AUSWANDERERBLOG

Miss Wirtschaft

Posted in Comédie française by ruedibaumann on Oktober 8, 2008

Endlich habe ich mein Kunstwerk vollendet. „Miss Wirtschaft“ steht. Sie ist eine einmalige, formschöne Skulptur, wetter- und krisenfest, käuflich (999.99 €uros) und reziklierbar.
Das edle Kunstwerk habe ich umweltschonend aus wertvollem Ur-Stahl professionell zusammengeschweisst, so dass die epochale „Miss Wirtschaft“ praktisch unverwüstlich, wertbeständig und langlebig alle gegenwärtigen und künftigen Kursschwankungen überleben wird.
Investieren Sie in diesen unsicheren Zeiten in ein zeitloses Chef-d’oeuvre mit erheblichem Kurspotential! Sie können nur gewinnen!

PS: Falls sich ein Bankhaus entschliessen sollte „Miss Wirtschaft“ anzuschaffen (zur Präsentation an ihrem Hauptsitz), dann wäre der Künstler natürlich nicht abgeneigt, neben dem Katalogpreis einen bescheidenen Bonus zu erhalten.
PPS: 1. Nein, die kostbaren Materialien stammen nicht von meinem Traktor.
2. Das Museum of Modern Art (MoMA) aus New York wünscht noch eine Detailaufnahme vor einem allfälligen Kaufentscheid. Bitte, hier ist sie:

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Andreas Kyriacou said, on Oktober 8, 2008 at 11:21 am

    So geht das natürlich nicht. Man fordert in der Finanzindustrie nie einen «bescheidenen» Bonus ein.

    Liken

  2. bugsierer said, on Oktober 9, 2008 at 7:31 am

    das werk überzeugt total. ein neuer stern am plastikhimmel. macht das gute stück auch lärm?nur… neben dem bonus ist auch der preis viel zu tief. 1 kommastelle nach hinten wäre das mindeste. wenn du dein heu auch so verdealst, dann wird das nix.;-)

    Liken

  3. rittiner & gomez said, on Oktober 9, 2008 at 9:13 am

    jetzt haben sie ein weiters standbein, noch einwenig wackelig. aber das kann noch werden.

    Liken

  4. Petra Wagner said, on Oktober 10, 2008 at 7:32 am

    Die Möglichkeit besteht durchaus, dieses Werk zu verkaufen. Politiker und Finanzer sind bislang die einzige Berufsgruppe, denen es gelingt, Scheisse zu Geld zu machen. Insofern gratuliere ich Herrn Baumann zu seiner Idee und drücke ihm die Daumen für einen erfolgreichen Verkauf; mache allerdings ein grosses Fragezeichen betreffend Umwelt: Die Kette ist deutlich sichtbar mit Brandspuren versetzt.Ist es möglich, dass da ein grüner/grauer Expolitiker im frz. Hinterland seinen Abfall in der freien Natur verbrannt hat?Dafür gibts anderswo saftige Bussen.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: