AUSWANDERERBLOG

Madiran

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 23, 2008

Der Südwesten Frankreichs ist als Weinregion sehr uneinheitlich. Es gibt fast zwanzig verschiedene AOC-Regionen, wobei in der Schweiz der rote Madiran aus der gleichnamigen Region wohl der bekannteste ist. „Seine dunkelrote, tanninreiche, rauchige Urkraft hat der Madiran aus der Tannat-Traube und den fetten Lehmböden über Kalkfelsen am linken Ufer des Adour“ (diese Beschreibung stammt von mir!).
Als Che Guevara der Stöcke gilt hier Alain Brumont, er hat die grösste Domäne von Madiran (150 ha), über 10% der ganzen AOC-Rebfläche. Seiner Meinung nach gibt es im Madiran 22 gute Hügel und er scheint sich zum Ziel gesetzt zu haben auf allen Weinberge zu ergattern…

„Sein Cuvée Montus ist in seiner Jugend mit schwarzen Johannisbeeren und Pflaumen vollgepackt aber in einen Tanninmantel aus Weihrauch, Kräuter und Rauch gehüllt….“ (diese Beschreibung stammt nicht von mir…)

Genug des Wein-Brimboriums.

Jean-Marc Laffitte erzeugt auf seinem 40-ha-Gut solide, verlässliche rote Madiran- und eindrucksvolle weisse Pacherenc-Weine und ich habe bei ihm ein Barrique gekauft…

Madiran