AUSWANDERERBLOG

Überraschungsbesuch am Morgen!

Posted in Bauernland by ruedibaumann on Januar 17, 2022

Guten Morgen! Hin und wieder begegnen wir uns auf den Feldern. Offenbar wollte der Hahn jetzt mal wissen, wo wir wohnen… 😉

„Der Fasan (Phasianus colchicus; Plural Fasane oder Fasanen) ist eine Vogelart aus der Ordnung der Hühnervögel. Wie bei anderen Fasanenartigen fällt der Hahn durch sein farbenprächtiges Gefieder und seine deutlich längeren Schwanzfedern auf. Hennen zeigen eine bräunliche Tarnfärbung. Der Ruf des Hahns ist ein lautes, charakteristisches und oft gereihtes gö-göck (Beispiel?/i).“ (Wikipedia)

Januarmorgen…

Posted in Bauernland by ruedibaumann on Januar 14, 2022

… auf der Ferme La Oueyte

Gelesen: „Die Annonce“

Posted in Agrikultur, Bauernland, Comédie française, Literatur by ruedibaumann on Dezember 7, 2021

Der Roman von Marie-Hélène Lafon beschreibt mit viel Poesie die bäuerliche Welt in der Auvergne, im Cantal, französisches Mittelgebirge. „Landwirt, sanft, sechsundvierzig sucht junge Frau die das Land liebt“. Knorrige Bauern, eigensinnig, liebenswert, verschlossen, stur… ländliches Frankreich wie es leibt und lebt. Es gibt sie noch, diese Bauernhöfe in der France rural und doch bleibt die Zeit nicht stehen…

Aber lesen Sie selber.

Kurzdokumentarfilm Bio Suisse

Posted in Agrikultur, Bauernland, Politik by ruedibaumann on November 28, 2021

Der schöne Dokufilm zeigt anhand von verschiedenen Bauernhöfen die Vielgestaltigkeit schweizer Biobetriebe. Der Film (13 min) wurde für das 40-Jahr-Jubiläum von Biosuisse realisiert (ton und bild GmbH).

https://www.tonundbild.ch/bio-suisse

Rückkehr in die France profonde…

Posted in Bauernland by ruedibaumann on Oktober 31, 2021

Naturnahe Landwirtschaft in Frankreich

Posted in Agrikultur, Bauernland, Politik by ruedibaumann on Oktober 23, 2021

Seit wir hier in Frankreich bauern (20 Jahre), haben in unserem Departement nicht weniger als 30 % der Bauern auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Die Eichenwälder in der Region laden dazu ein, auch Schweine wieder im Freien zu halten.

Man muss schon gut hinschauen, dass man die schwarzen Porc de Gascogne in den Eichenwäldergehegen erkennt…

Aber auch im Feldbau tut sich einiges: Das Pflanzen von Baumreihen in die Ackerflächen wir gefördert und erhöht die Biodiversität! Obstbäume aller Art, Kastanienbäume, Nussbäume, Mandelbäume usw. werden in vielen Regionen die Ackerflächen bereichern

Schade, dass der Schweizer Bauernverband immer noch meint, die Zukunft liege in der Massentierhaltung!

Luzerne

Posted in Agrikultur, Bauernland by ruedibaumann on Oktober 6, 2021

Die Luzerne, auch Saat-Luzerne, Alfalfa, Schneckenklee oder Ewiger Klee, engl. lucerne oder alfalfa genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Schneckenklee in Unterfamilie Schmetterlingsblütler innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler. Sie ist auch eine Nutzpflanze.

Kurz: Luzerne ist eine erstaunliche Pflanze. Ihre Wurzeln können mehrere Meter ins Erdreich eindringen, was sie sehr resistent macht gegen Trockenheit. Ich setze sie auch ein, um Distelnester zu bekämpfen. Durch häufigen Schnitt werden die Disteln „ausgehungert“.

Vorher…

Nachher…

Meine Luzerne dient als Futterpflanze für die Winterfütterung von 600 Schafen.

Über die Freude nach getaner Arbeit

Posted in Agrikultur, Bauernland by ruedibaumann on Oktober 4, 2021

Als Ackerbauer freue ich mich über eine gute Ernte, über eine gelungene Saat, über ein schönes Saatbeet. Hier will ich in etwa vier Wochen Dinkel (épautre) säen, sofern ich das Biosaatgut rechtzeitig erhalte und das Wetter mitspielt. Nächstes Frühjahr ist dann noch eine Luzerne-Untersaat auf den gleichen Parzellen geplant.

Pressen

Posted in Agrikultur, Bauernland by ruedibaumann on August 12, 2021

Die Luzerne-Quaderballen dienen als Winterfutter für 600 Schafe.

95 Quaderballen, fast 50 Tonnen…

Heuen

Posted in Agrikultur, Bauernland by ruedibaumann on August 11, 2021

Wälmle bei 35°C