AUSWANDERERBLOG

La Oueyte 2018

Posted in Agrikultur, Bauernland, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Mai 16, 2018

Dronenaufnahmen

Film von Simon Baumann

Tagged with:

Leser

Posted in Literatur by ruedibaumann on Mai 16, 2018

Peter Bichsel: „Leser kommen zu spät, sie sind mit dem Kopf nicht bei der Arbeit, sondern in Russland bei Tolstoi.“

Ich auch.

Tagged with:

Die Erfindung der Flügel

Posted in Literatur by ruedibaumann on Mai 14, 2018

Der Roman »The Invention of Wings« Sue Monk Kidd: »The Invention of Wings« bei Amazon (den Astrid Mania übersetzt hat) ist eine Hommage an Sarah Grimké (1792-1873) und Angelina Grimké (1805-1879), nahezu vergessene Pioniere der Men­schen­rechts­be­we­gung und des Kampfes um die Gleichberechtigung der Frau. Die Autorin Sue Monk Kidd er­zählt dazu die prägenden Episoden ihrer eng verbundenen Lebenswege, fügt aber als sinnvolle Ergänzung die rein fiktionale Ko-Protagonistin Hetty-Handfulhinzu, die einen authentischen Blick auf die Lebens- und Ge­dan­ken­welt der Sklaven erlaubt. Der Erzählfluss wechselt regelmäßig zwischen diesen beiden Per­spektiven.

Ohne Titel

Zwei Frauen, die die Welt verändern im Kampf gegen die Sklaverei und für die Gleichberechtigung! Tolles Buch, Bestseller in den USA.

Tagged with:

Sag mir wo die Blumen sind…

Posted in Orchideen, Uncategorized by ruedibaumann on Mai 6, 2018

IMG_5116

IMG_5107

IMG_5128

Tagged with:

Alexander Tschäppät 1952-2018

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Mai 5, 2018

R.I.P.  Alex!

IMG_9585

Tagged with:

La Oueyte

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 4, 2018

Hier noch der Rohschnitt der Drohnenaufnahmen (23 Minuten!) Ohne Ton!

 

Der schönste Film aller Zeiten…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 3, 2018

La ferme en France: La Oueyte

Ein Film von Simon Baumann

Tagged with:

Darüber spricht man (lieber) nicht…

Posted in Politik by ruedibaumann on Mai 3, 2018

Ich habe im März aus der „Republik“ erfahren, dass u. a. der stv. Direktor des Schweiz. Bauernverbandes als Verwaltungsrat der Raiffeisenkasse jährlich 160’000 sfr. erhält. In einem offenen Leserbrief an den „Schweizerbauer“ und an die Bauernzeitung wollte ich von Markus Ritter  nur wissen, ob das stimme. Ritter hat geantwortet, obschon mein Leserbrief in den besagten Zeitungen nie veröffentlicht wurde(!) Ich habe Leserbrief und Antwort  nur auf meinem Blog (auswandererblog.ch) vom 20. März selber publiziert. Ritters Antwort ist sehr allgemein gehalten und enthält keine Zahlen.

Inzwischen hat die Bauernzeitung offenbar in einer Randnotiz darüber berichtet. Allerdings natürlich ohne Zahlenangaben und ohne den Hinweis, dass der besagte Verwaltungsrat seine Entschädigung kürzlich noch um 40% erhöhen wollte…

Eigentlich erstaunlich, dass Schweizer Bauern stillschweigend akzeptieren, dass freundliche, aber unliebsame Leserbriefe in ihren Verbandszeitungen unterschlagen werden und dass einer der „ihren“ in der Freizeit (!) 160’000 Franken pro Jahr „verdienen“ kann, auch wenn jetzt offenbar praktisch der ganze, wenig kompetente Verwaltungsrat zurücktreten muss.

UrsSchneiderRaiffeisen

Porc gascon

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 2, 2018

Artgerechte Tierhaltung gibt es auch in Frankreich! Die porc gascon werden auch unter dem Label porc noir de bigorre vermarktet. Diese hier gehören unserem Nachbar und pro spezie rara Bauer Martin Woerner.

IMG_9569

 

Tagged with:

Meie im Bärner Seeland

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 1, 2018

IMG_4963 2

Tagged with: