AUSWANDERERBLOG

Nussjahr…

Posted in Diverses, Uncategorized by ruedibaumann on Oktober 15, 2018

… oder fleissige ErntehelferInnen!

IMG_4655

Tagged with:

Sophie Hunger Konzert in Bordeaux

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Oktober 14, 2018

Phantastisch, hammermässig!

Tagged with:

Bordeaux

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Oktober 13, 2018

IMG_2187

Einfach eine tolle Stadt! 29°C am 12. und 13. Oktober! Per Velo oder E-Trotinette ideal!

Tagged with:

Nach der Getreide und Sojaernte…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 10, 2018

Déchaumer…

IMG_6008

…déchaumer…

IMG_6010

… über 20 Hektaren!

Tagged with:

Soja ist eine Wunderpflanze

Posted in Agrikultur, Uncategorized by ruedibaumann on Oktober 8, 2018

Bio-Sojakörner verarbeiten:

IMG_0339

Aus 1 kg Sojabohnen entstehen: 2 l Sojamilch , 2 kg Okara und 200 gr. Sojakäse (bzw. Fleischersatz !

Und so geht es:

Sojamilch machen:

IMG_0340

  1. Sojakörner übe Nacht in Wasser einlegen, wässern
  2. Mixen (Wasser zugeben)
  3. aussieben/pressen (mit Tuch)
  4. Erhitzen
  5. Falls erwünscht: aromatisieren mit Vanille, Chili, usw.

Pressgut nennt sich Okara und kann zu Plätzli usw. weiterverarbeitet werden (siehe Internet)

IMG_0341

Tofu machen:

  1. Sojamilch (z.Bsp. 1 l)
  2. 2-3 Esslöffel Essig oder Zitronensaft
  3. Erhitzen: kurz vor Siedepunkt ab Herd nehmen
  4. Bruch abschöpfen (nach 10 min)
  5. Tofu mit oder ohne Tuch in Eiswasser geben
  6. Tupperbox, Kühlschrank
  7. IMG_0342J

Jetzt die ganze Verarbeitung noch etwas optimieren/industrialisieren….

Man rechne: unsere 15 Tonnen Bio-Sojakörner ergeben:

  1. 30’000 l Sojamilch (ein halbes Milchkontingent….;-))
  2. 30’000 kg Okara
  3. 3000 kg Sojakäse bzw. Fleisch oder noch tausend andere Möglichkeiten. Und da gibt es immer noch Leute, die glauben mit Bio-Landbau könne die Welt nicht ernährt werden!
  4. IMG_0343
Tagged with:

Sojaernte in vollem Gang

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 5, 2018

Bei guten Erntebedingungen dreschen wir heute und morgen die Bio-Sojapflanzen:

https://www.sojafoerderring.de/anbauratgeber/

IMG_0324

IMG_0326

IMG_0327

Tagged with:

Fasane

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 5, 2018

In unseren Hecken und Wiesen hat es jede Menge Fasane (und Rehe, Hasen, Dachse, Wildschweine usw.). Heute Morgen:

Fasane

Tagged with:

Berlin, August 2018

Posted in Patrimoine et architectures, Uncategorized by ruedibaumann on Oktober 4, 2018

62 Aufnahmen aus Berlin http://artware-software.com/2018/berlin.html

Kurt Baumann

Tagged with:

Aus nächster Nähe

Posted in Literatur by ruedibaumann on September 30, 2018

„Aus nächster Nähe“ ist ein Roman von Jürgen Theobaldy https://de.wikipedia.org/wiki/Jürgen_Theobaldy Wir haben Jürgen Theobaldy vor Jahren kennengelernt, als er in Teilzeit als Protokollschreiber bei den Parlamentsdiensten der Bundesversammlung amtete. Wiedergetroffen haben wir ihn vor wenigen Wochen bei einer Lesung an den Berner Literaturtagen. Die Stadt Bern verlieh im für sein Gesamtwerk den Literaturpreis 2006.

IMG_0279

Tagged with:

Antonio Tabucchi: Lissabonner Requiem

Posted in Literatur by ruedibaumann on September 29, 2018

Gut in Portugal zu lesen! Wieder lesen. Eine Liebeserklärung an Lissabon.

IMG_0278

Tagged with: