AUSWANDERERBLOG

Marché de Seissan

Posted in Comédie française, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on August 5, 2022

Seissan ist ein lebendiges Dorf mit rund 1000 Einwohnernin unserer unmittelbarer Nachbarschaft . Erstaunlicherweise findet man hier noch alles für den täglichen Bedarf. Zudem findet jeden Freitag ein gut besuchter (Produzenten-)Markt statt. Seissan hat eine offene Kulturarena, eine Mediathek, zwei Bäckereien, drei Restaurants und Hotels, eine grosse Markthalle, eine Apotheke, ein maison de santé, einen Intermarché usw.. https://fr.wikipedia.org/wiki/Seissan

Heute war, wie jedes Jahr einmal, Markttag à l’ancienne…

Tour de France dans le Gers

Posted in Comédie française, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Juli 22, 2022

Die Tour https://www.letour.fr/fr/ war heute bei uns! Gelegenheit um den Tross wieder mal live zu erleben…

… und Gelegenheit für unsere Grosskinder alles zu sammeln was die Reklamekolonne auf die Strasse wirft…

… anschliessend am TV erfährt und sieht man allerdings einiges mehr…

Man beachte: Gesamt-Sieger, Punktesieger und Helfer vor der Kulisse Kathetrale Sainte Marie von Auch (Foto Roger Ramon)

Die etwas andere Seifenkiste…

Posted in Comédie française by ruedibaumann on Juli 20, 2022

Kaputten Motor ausbauen…

… Mähwerk abmontieren…

.. alles bereit für das Abschleppen auf den nächsten Hügel…

Drohnen fliegen

Posted in Comédie française, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Mai 28, 2022

Der Pilot

Wer sieht die Drohne zuerst?

Happy landing…

Mein Name ist Hase…

Posted in Bauernland, Comédie française by ruedibaumann on Mai 2, 2022

… eigentlich möchte ich Salat und Rüebli und nicht Tomaten- und Kartoffeln, aber da hat’s ein Netz…

… faute de mieux…

Früheligsputzete

Posted in Comédie française by ruedibaumann on April 28, 2022

Eigentlich haben wir den Osterhasen erwartet…

Posted in Comédie française by ruedibaumann on April 18, 2022

Filmproduktion…

Posted in Comédie française by ruedibaumann on Februar 7, 2022

Gelesen: „Die Annonce“

Posted in Agrikultur, Bauernland, Comédie française, Literatur by ruedibaumann on Dezember 7, 2021

Der Roman von Marie-Hélène Lafon beschreibt mit viel Poesie die bäuerliche Welt in der Auvergne, im Cantal, französisches Mittelgebirge. „Landwirt, sanft, sechsundvierzig sucht junge Frau die das Land liebt“. Knorrige Bauern, eigensinnig, liebenswert, verschlossen, stur… ländliches Frankreich wie es leibt und lebt. Es gibt sie noch, diese Bauernhöfe in der France rural und doch bleibt die Zeit nicht stehen…

Aber lesen Sie selber.

Jazz in Marciac

Posted in Comédie française by ruedibaumann on Juli 29, 2021

Alle Jahre wieder…

Jazz in Marciac

Das Jazzfestival von Marciac, einem kleinen mittelalterlichen Ort in der Gascogne im Südwesten Frankreichs westlich von Toulouse auf halbem Weg zwischen Auch und Tarbes, findet jährlich Mitte August statt und ist international besetzt. Es wurde 1978 ins Leben gerufen von einem Jazz-begeisterten Englischlehrer und Schulleiter des Ortes, Jean-Louis Guilhauman, der Bill Coleman, der sich in der Nähe zur Ruhe gesetzt hatte, zum Mitwirken bewegen konnte. Dabei war es anfangs auf den Oldtime Jazz und Gospelmusik beschränkt und es traten Musiker wie Guy Lafitte und das Golden Gate Quartet auf. Heute ist es ein wichtiges internationales Jazzfestival mit bis zu 180.000 Besuchern im Jahr. Neben Jazz und Gospelmusik wird auch dem Blues und Rhythm and Blues ein Platz eingeräumt. Das Festival wird auch heute von 700 freiwilligen Mitarbeitern organisiert. Auf dem Festival gibt es auch Konzerte mit freiem Eintritt auf dem zentralen Platz des Ortes. (Wikipedia)