AUSWANDERERBLOG

Was wäre wenn….

Posted in Agrikultur, Politik by ruedibaumann on August 22, 2019

Was wäre, wenn zum Beispiel die Kleinbauerninitiative (Volksinitiative für naturnahes Bauern, gegen Tierfabriken) 1998 angenommen worden wäre?

https://www.srf.ch/play/tv/arena/video/kleinbauern-initiative?id=52d8d9b9-9683-45cc-b976-ceaefa6dd68c

Für mich keine Frage, eine verpasste Chance für die Gesellschaft, die Natur und Umwelt und die bäuerliche Landwirtschaft!

Tagged with:

Autrefois… les engins agricole

Posted in Agrikultur, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on August 12, 2019

Tagged with:

Verschweigen, verdünnen, verdummen…

Posted in Agrikultur, Politik by ruedibaumann on August 10, 2019

Jahrelang hat man den Leuten in der Schweiz eingetrichtert, sie hätten das beste Trinkwasser der Welt. Leider ist dem nicht so.

Die Landwirtschaftsminister der letzten Jahrzehnte waren entweder der Pestizidindustrie sehr zugetan (früher) oder schlicht naiv (heute).

Ich erinnere mich an das Allerweltsmittel Atrazin (Unkrautvertilger), gegen das wir Grünen in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts  vorerst erfolglos Sturm liefen.

Das Bundesamt für Landwirtschaft erklärte damals das Pestizid in Zusammenarbeit mit der Chemieindustrie zum harmlosen Trinkwasserzusatz…

Erst Jahre später hat die EU Atrazin als kanzerogen entlarvt und verboten. Die Schweiz musste widerwillig und verspätet nachziehen, mit dem Resultat, dass sich Atrazin auch heute noch in Böden und Grundwasser nachweisen lässt!

Heute macht der Pflanzenschutzwirkstoff  Chlorothalonil Schlagzeilen: Aufgeschreckt durch das Verbot in der Europäischen Union haben (endlich) kantonale Labors Trinkwasserfassungen auf das besagte Gift untersucht. Das Resultat ist erschreckend: in zahlreichen Trinkwässern ist der Grenzwert um das x-fache überschritten! Und dennoch werden in der Schweiz jährlich 45 Tonnen  Chlorothalonil als Pilzgift weiterhin versprüht! Bundesrat Parmelin verspricht treuherzig am Fête des vignerons die Sache zu überprüfen…

Dabei dürfen die Leute in der Schweiz nach wie vor nicht wissen, ob und wie stark ihr Trinkwasser in ihrer Gemeinde kontaminiert ist. Ich finde das skandalös!

Hier in unserer Region in Südwestfrankreich wird das Trinkwasser auf mindestens 228 Moleküle (!) untersucht, die aus Herbiziden und Fungiziden stammen! Bei einer Grenzwertüberschreitung wird die Bevölkerung zwingend orientiert!

Beim Schutz des Trinkwassers hat die Schweiz noch sehr viel Handlungsbedarf und darf nicht weiter am Gängelband der Chemiemultis bleiben! Verdrängen, verdünnen und verdummen ist keine Lösung!

 

Tagged with:

Waldwiesen

Posted in Agrikultur, Politik by ruedibaumann on August 9, 2019

Waldwiesen heissen hier auf EU-französisch surface pastorale herbagère oder einfach SPH. Und diese Flächen sind unter genau definierten Bedingungen auch direktzahlungsberechtigt im Rahmen der pac (politic agraire commune). Wer es genau wissen will, bitte sehr: https://www2.telepac.agriculture.gouv.fr/telepac/pdf/tas/2018/Dossier-PAC-2018_guide-admissibilite-prairies-permanentes.pdf

Wenn nun jemand meint, das werde nicht kontrolliert, der könnte sich täuschen: Gestern haben wir diese relativ kleinen Flächen auf unserem Betrieb (7.59 ha) bei 34° am Schatten mit einer Mitarbeiterin der Pac-Kontrollstelle während drei Stunden abgeschritten, kontrolliert, fotografiert und satellitengestützt elektronisch verifiziert.

IMG_1652

 

La Oueyte

Resultat der schweisstreibenden Übung: die Flächen die ich bisher angegeben habe, wurden sogar in einzelnen Bereichen merklich vergrössert! Da soll noch jemand sagen, die EU kümmere sich nicht um die Biodiversität!

Tagged with:

Härdöpfu grabe

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on August 4, 2019

Wegen den steinharten, kalkreichen Böden hier auf unserer Ferme haben wir für den Kartoffelanbau eine etwas andere Praxis gewählt: wir stecken die Kartoffeln nicht     i n  die Erde, sondern legen sie nur  a u f  die Erde und decken sie mit einer dicken Strohschicht zu! Das Resultat lässt sich sehen! Statt von Härdöpfu müsste man jetzt von Strouöpfu reden….

 

IMG_1613

 

 

Tagged with:

Traktorenfriedhof

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 30, 2019

Traktorenfriedhof in Tachoires

 

IMG_1598

 

IMG_1600

 

IMG_1601

Tagged with:

Weinbaugebiet Bergerac

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 20, 2019

Das Weinbaugebiet Bergerac https://de.wikipedia.org/wiki/Bergerac_(Wein) in der Dordogne erstreckt sich über 12’000 Hektaren! Wir haben das Château Monbazillac und die umliegenden AOC-Rebberge besucht, um besser zu wissen, wo der Wein wächst, den wir gelegentlich konsumieren.

 

IMG_1569

 

IMG_2528

Tagged with:

Alles weg…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 15, 2019

Der Bioweizen ist abtransportiert…

 

IMG_1525

 

… in die Silos der Biogenossenschaft Qualisol in Monfort. Jetzt gilt es diverse Maschinen zu flicken: Débroussailleuse, Andaineur, Broyeur…

Tagged with:

Quatorze Juillet

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 14, 2019

Erntearbeit am französischen Nationalfeiertag…

 

IMG_1520

 

… mit unangenehmen Hindernissen…

 

IMG_1507

 

IMG_1508

 

… zwischen blühenden Sonnenblumenfeldern

 

IMG_1512

Tagged with:

Ernte

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 13, 2019

Von 14 bis 22 Uhr haben wir 12 ha Weizen gedroschen. Guter Ertrag für unsere Verhältnisse! Morgen geht es weiter.

IMG_1495.jpg

Tagged with: