AUSWANDERERBLOG

Im Gers…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 17, 2018

… werden die letzten Trauben geerntet! Läset im grossen Stil…

IMG_0385

IMG_0387

Tagged with:

Nach der Getreide und Sojaernte…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 10, 2018

Déchaumer…

IMG_6008

…déchaumer…

IMG_6010

… über 20 Hektaren!

Tagged with:

Soja ist eine Wunderpflanze

Posted in Agrikultur, Uncategorized by ruedibaumann on Oktober 8, 2018

Bio-Sojakörner verarbeiten:

IMG_0339

Aus 1 kg Sojabohnen entstehen: 2 l Sojamilch , 2 kg Okara und 200 gr. Sojakäse (bzw. Fleischersatz !

Und so geht es:

Sojamilch machen:

IMG_0340

  1. Sojakörner übe Nacht in Wasser einlegen, wässern
  2. Mixen (Wasser zugeben)
  3. aussieben/pressen (mit Tuch)
  4. Erhitzen
  5. Falls erwünscht: aromatisieren mit Vanille, Chili, usw.

Pressgut nennt sich Okara und kann zu Plätzli usw. weiterverarbeitet werden (siehe Internet)

IMG_0341

Tofu machen:

  1. Sojamilch (z.Bsp. 1 l)
  2. 2-3 Esslöffel Essig oder Zitronensaft
  3. Erhitzen: kurz vor Siedepunkt ab Herd nehmen
  4. Bruch abschöpfen (nach 10 min)
  5. Tofu mit oder ohne Tuch in Eiswasser geben
  6. Tupperbox, Kühlschrank
  7. IMG_0342J

Jetzt die ganze Verarbeitung noch etwas optimieren/industrialisieren….

Man rechne: unsere 15 Tonnen Bio-Sojakörner ergeben:

  1. 30’000 l Sojamilch (ein halbes Milchkontingent….;-))
  2. 30’000 kg Okara
  3. 3000 kg Sojakäse bzw. Fleisch oder noch tausend andere Möglichkeiten. Und da gibt es immer noch Leute, die glauben mit Bio-Landbau könne die Welt nicht ernährt werden!
  4. IMG_0343
Tagged with:

Sojaernte in vollem Gang

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 5, 2018

Bei guten Erntebedingungen dreschen wir heute und morgen die Bio-Sojapflanzen:

https://www.sojafoerderring.de/anbauratgeber/

IMG_0324

IMG_0326

IMG_0327

Tagged with:

Fasane

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 5, 2018

In unseren Hecken und Wiesen hat es jede Menge Fasane (und Rehe, Hasen, Dachse, Wildschweine usw.). Heute Morgen:

Fasane

Tagged with:

Azienda biologica controllata

Posted in Agrikultur, Uncategorized by ruedibaumann on September 27, 2018

Überbetriebliche Zusammenarbeit über die Landesgrenzen…

IMG_0132

IMG_0277

Tagged with:

Morgenstimmung auf La Oueyte

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on September 15, 2018

IMG_2004

Tagged with:

Schöne Rosette

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on September 13, 2018

Was hat sich der Pilz wohl gedacht, gerade diese Eiche an unserer Zufahrt auszuwählen?

Weiss jemand wie der Pilz heisst?

 

Stephanie meint: http://dracaena-drachenbaum.de/2010/06/29/schwefelporling-laetiporus-sulphureus-ein-beeindruckender-baumpilz/

kann man sogar essen:

https://www.gemuesegarten-blog.de/2017/05/der-schwefelporling-bildergalerie-pilzrezept/

Ich meine: zu schön zum essen!

Unser freund Roger meint:  Attention les amis !
Ce chêne va devenir très dangereux, il risque de tomber tout seul.
S’il menace la route  ou la maison et que vous devez l’abattre il faut faire très attention.
Amitiés Roger

Tagged with:

Flurbegehung am Sonntagmorgen

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on August 12, 2018

Heute soll es wieder 35°C werden. Für Nachmittag und Abend warnt Meteo France mit „alerte orange“: Sturm, starke Gewitterregen, Hagel…. Nur das nicht!

Die Sojafelder gedeihen prächtig…

IMG_0049

Es ist bei uns nicht so trocken wie in anderen Jahren. Der Ruisseau de la Oueyte ist immer noch nicht ganz ausgetrocknet. Das freut die Wildschweine…

IMG_0051

Die Brombeeren reifen langsam und versprechen maximale Ernten…

IMG_0053

Das ist Buchweizen (sarrasin)

IMG_0061

Tagged with:

Herbstblumen

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on August 6, 2018

Für die Reben und das Getreide hat das Hagelgewitter vom 3. Juli einen Totalschaden verursacht. Im Rebberg kultivieren wir jetzt halt etwas die Herbstblumen….

IMG_0038

IMG_0039

Tagged with: