AUSWANDERERBLOG

Knochenarbeit

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on August 10, 2007

Die Motorsense ist eine „gäbige“ Maschine. Dem Gestrüpp und den Dornen würde man im unwegsamen und steilen Gelände sonst kaum mehr Meister. Ich habe die Ausläufe der Drainageleitungen freigelegt, unter den Nussbäumen gerodet, damit man später die Nüsse einsammeln kann und diverse Wassergräben freigelegt. Harte Kochenarbeit eben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: