AUSWANDERERBLOG

Bioweidefleisch

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on März 26, 2007

Haute cuisine française hin oder her, das beste Rindfleisch der Welt kommt aus dem Berner Seeland!

Auf dem Biohof Inselmatt wurden wieder fünf Rinder geschlachtet und direkt ab Hof verkauft. Das zarte Jungrindfleisch wird in Mischpaketen in diversen Grössen angeboten. Es ist Küchenfertig portioniert und vakuumverpackt und kann so tiefgekühlt ein Jahr gelagert werden.
Die Nachfrage ist so gross, dass nur frühzeite Bestellungen berücksichtigt werden können!

Für alle die genau wissen wollen woher ihr Fleisch kommt Biohof Inselmatt

Biohof Inselmatt, Berner Seeland

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Henry said, on März 26, 2007 at 6:59 pm

    Lieber Herr BuumeIch mag ja jedem ein saftiges Rindsteak gönnen nur….Bis zum schlachtreifen Tier sind für 1 Kilo Rindfleisch rund 5000 Liter Wasser notwendig. 10000 Rinder scheiden täglich etwa soviel Fäkalien und Urin aus wie eine Stadt von 110 000 Einwohnern. Ein Rind atmet täglich ca. 150 Liter Methan und 400 Liter Kohlenstoffdioxid aus. Dazu kommt, dass ein Jungbulle für eine Gewichtszunahme von einem Kilogramm neun Kilogramm Futter verbraucht, davon 6 Kilogramm als Getreide. In den USA werden heute mehr als 70% der gesamten Getreideernte an Tiere verfüttert, in erster Linie an Rinder.Dass sollte den Konsumenten, den Landwirten und nicht zuletzt den Parteien (vor allem den Grünen)zu denken geben.Ich bin übrigens kein Vegetarier.Die Menschheit zu einem erhöhtem Fleischkonsum zu verführen führt unweigerlich zum Ernährungskollaps. Auch der Hintergrund dass ca. 850 Millionen Menschen nicht genug zu essen haben sollte eigentlich zu einem Umdenken führen. Es ist die dritte ernährungsphysiologische Revolution angesagt.Henry

    Gefällt mir

  2. RB said, on März 26, 2007 at 8:51 pm

    @HenryLieber HenryDu hast recht, kein oder zumindest weniger aber besseres Fleisch essen entspricht genau meiner Philosophie! Für alle (wie du), die noch nicht Vegetarier sind, ist das Bioweidefleisch genau das Richtige! Das Weidefleisch von der Inselmatt wird a u s s c h l i e s s l i c h mit Gras produziert (im Winter Heu und Siloballen aus G r a s) ! In den letzten 25 Jahren wurde auf der Inselmatt noch nie etwas anderes zugefüttert! Die Flächen die dadurch genutzt werden, eignen sich eben am Besten als artenreiche Wiesen (ich nehme an, die kannst auch du nicht direkt verdauen….)! Das Wasser, das die Tiere zu sich nehmen, fliesst als offener Bachlauf oder als hofeigene Quelle in den Lyssbach, Aare, Rhein….Glückliche Tiere, artgerechte Tierhaltung, keine Tiertransporte, Schlachtung (auch das muss sein…) im Dorf durch den örtlichen Metzger…Wenn du dich (und andere auch) bei deiner Ernährung an eben diese Grundsätze hälst, wäre das schon die vierte ernährungsphysiologische Revolution!Ruedi Baumann

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: