AUSWANDERERBLOG

Welscher Heuet

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juni 24, 2008

Die guten Wünsche haben geholfen, Petrus war uns gnädig gesinnt. Nachfolgend der ganze Heuet im Zeitraffer (für Städter und andere Nichtbauern):

Am letzten Dienstag habe ich mit dem Gras mähen begonnen, stundenlang, von morgens um sechs bis neun Uhr abends.
Dann das Zetten der Schwaden mit der Faneuse bei grosser Hitze (34 Grad Celsius, zum Glück hat der Traktor eine Klimaanlage…).
Das Gras (Raygras-Luzerne Gemisch mit vielen Kräutern) ist nach zwei Tagen schon fast trocken und kann mit dem Andaineur gewälmlet werden.

Hier war die Welt noch in Ordnung. Drei Stunden später versagt die nigelnagelneue Maschine mit einem plötzlichen Getriebeschaden ihren Dienst. Es ist inzwischen Freitagnachmittag und wir haben 50 Hektaren Heu am Boden und die Wetterprognosen drohen mit Gewittern am Sonntag. Die Servicestelle des Maschinenhändlers sagt mir am Telefon, dass der Technicien für die Maschinenreparatur erst am Montag morgen kommen könne… Was tun?

Morgens um sieben war die Welt dann wieder in Ordnung….

Zum Glück gibt es auch in Frankreich phantastische Nachbarn und Bauernkollegen. Einer hilft mir sofort mit seiner grossen Maschine aus!

Und schon können wir mit dem Heupressen beginnen. Claude arbeitet mit seiner Riesenpresse als Entrepreneur bei verschiednenen Landwirten in der Region.

Ich bezahle für diesen Arbeitsgang 7 €uro pro Grossballe…

… schlussendlich ergibt es 349 Grossballen die ich nun mit dem Frontlader in der Scheune und auf 12 Haufen auf dem offenen Feld staple….

Richtig anstechen ist wichtig…

Wer hat schon einen so traumhaften Arbeitsplatz?

Schlussendlich müssen wir die Heuhaufen mit Kunststoffplanen abdecken und am Dienstag Morgen beginnt es leicht zu regnen….

Ende gut alles gut. Eine Woche welscher Heuet mit viel Arbeit aber auch viel Befriedigung! Jetzt suche ich nur noch Käufer für die 150 Tonnen Bioheu… Wer macht ein Angebot?

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Annubis said, on Juni 24, 2008 at 7:28 pm

    Jaja ihr Bauern tut mir jetzt echt leid. Heue bei 35°+ muss echt spass machen. andere lassen sich grillen auf der weide andere dünsten auf dem beton und andere wie ich sitzen im glaushaus und freuen uns über jedes lüftchen.viel spass noch und gutes wetter für dich im franzland und für mich in der ostschweiz wieder kühles wetter…

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: