AUSWANDERERBLOG

Heimkino

Posted in Bauernland by ruedibaumann on Juni 8, 2008

Für alle die im Fernsehen nicht immer nur Fussball sehen mögen beginnt heute abend auf SF1 um 21:40 Uhr eine Doku-Serie mit alten Super-8-Filmen:

„Sie waren Bäckermeister, Pfarrer, Klimaingenieur, Landwirt, Kinderarzt oder Fotograf. In den 1930er- und 40er-Jahren leisteten sie sich ein aussergewöhnliches und teures Hobby: Sie filmten. Sie drehten mit kleinen und leichten Kameras im Schmalfilmformat. Sie waren Filmpioniere und Amateure, doch ihre Werke weisen überraschende inhaltliche und visuelle Qualitäten auf. Sie dokumentierten das Leben im Dorf und in der Stadt, den Alltag in der Fabrik, die Sorgen und Nöte der Kriegszeit, den Glamour der Highsociety, die Bergwelt und den aufkommenden Tourismus. Es sind Dokumente aus einer Zeit, in der die Schweiz rasante Veränderungen erlebte. Es sind nachdenkliche oder auch heitere Filme, die von Filmern gedreht wurden, die sich leidenschaftlich für das Zeitgeschehen interessierten.“

Ich bin überzeugt, das ist mindestens so spannend wie ein torloses Unentschieden zwischen Deutschland und Polen…..

Bauernland