AUSWANDERERBLOG

Wahlen auf dem Dorfe

Posted in Politik by ruedibaumann on Februar 5, 2012

Leider ist unser langjähriger Maire Jean-Michel Liares zurückgetreten. Als Begründung hat er ins Feld geführt, dass in absehbarer Zeit eine Ortsplanung ausgearbeitet werden soll. Weil er als Landwirt und Grundeigentümer von allfälligen Bauzonen betroffen sein könnte, will er zum vornherein jegliche Interessenkonflikte ausschliessen. Chapeau!

Der neue Bürgermeister wird durch den neunköpfigen Gemeinderat gewählt werden. Daher musste heute vorerst in einer Urnenabstimmung ein Ersatzmitglied in den Gemeinderat gewählt werden.

Gleich vier Personen haben sich für eine Kandidatur entschlossen! Für eine Kleingemeinde mit weniger als 80 EinwohnerInnen eine doch sehr erfreuliche Ausgangslage, wenn ich die Situation mit vielen Kleingemeinden in der Schweiz vergleiche, wo es immer schwieriger wird, Gemeinderäte zu finden!

Trotz winterlichen Verhältnissen haben wir keine Mühe gescheut, uns bis zum Abstimmungslokal durchzukämpfen…

7 cm Schnee sind heute morgen gefallen, so viel wie noch nie seit wir in der Gascogne wohnen…

Spuren im Schnee von unerschütterlichen Demokraten auf dem langen Weg zur Wahlurne…

Jean-Michel Liares, Maire de Traversères überwacht die Urnenabstimmung, damit alles mit rechten Dingen zugeht!

Bei dieser Kandidatenflut ist damit zu rechnen, dass nächsten Sonntag voraussichtlich der zweite Wahlgang stattfinden wird. Hoffentlich dann bei frühlingshaftem Wetter!

Resultate in der „La Dépêche du Midi“ 6.2.2012:

Traversères. Elections : il y aura un 2e tour
Une élection municipale partielle avait lieu hier dimanche 5 février, afin d’élire un conseiller municipal. Après la démission de Jean-Michel Liarès -de ses seules fonctions de maire- et le décès d’un autre conseiller, le conseil municipal était incomplet.

Résultats du 1er tour. Inscrits : 67 ; votants : 48 ; suffrages exprimés : 48. Ont obtenu : Tom Lignières, 22 voix ; Pascale Torrès, 13 voix ; Alain Gomez, 8 voix ; Miche Cardonne, 5 voix.

La majorité n’ayant pas été obtenue, une nouvelle élection aura lieu dimanche 12 février de 8 heures à 18 heures.