AUSWANDERERBLOG

Schnee in der Gascogne

Posted in Von Tag zu Tag by ruedibaumann on Dezember 19, 2009

Es schneit eher selten in unseren Breitengraden und der weisse Zauber hält sich in der Regel nicht lange…

… aber umso mehr freuen sich die Kinder an dem schulfreien Tag. 3 cm Neuschnee und alles steht still: keine Post, keine Schule, geschlossene Verwaltungsstellen und viele Autos in den Strassengräben…

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. chrigu said, on Dezember 19, 2009 at 10:55 am

    was, können die Franzosen bei Schnee nicht mehr Auto fahren, den OeV benutzen oder sich einfach von A nach B verschieben ?

    Gefällt mir

  2. Irena Klein said, on Dezember 20, 2009 at 6:11 pm

    Finde ich ganz charmant…… Das war in Südengland auch so. Ein Hauch Weiss, und nichts ging mehr. Winterreifen sind in bestimmten Regionen einfach nicht vorgesehen! Mit dem Nebeneffekt des absoluten Relaxes für einen oder mehrere Tage. Auch DAS ein Grund auszuwandern.Geniesst den weissen Zauber, er wird sich bestimmt bald wieder verflüchtigen!Mit Gruss aus der klirrend kalten Schweiz, Irena

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: