AUSWANDERERBLOG

Betriebsspiegel La Oueyte

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Dezember 15, 2009

Unser Betrieb befindet sich in Südwest-Frankreich, Departement Gers, Region Midi-Pyrénée (ca. 80 km westlich von Toulouse, Gascogne).

Die Betriebsfläche umfasst 70 ha, davon sind 20 ha Weideland (prairie permanente).
Dieses Jahr haben wir 20 ha Sonnenblumen und 30 ha Luzerne angebaut. Jetzt sind 20 ha Févéroles (eine Art Ackerbohnen) angesät und am Keimen.
Die Fruchtfolge umfasst Brot- und Futtergetreide, regelmässig diverse Leguminosen (Bohnen, Luzerne). Natürlich haben wir einen grossen Garten zur Selbstversorgung, diverse Fruchtbäume und einen kleinen Rebberg. Zurzeit ist eine Photovoltaikanlage zur Stromproduktion im Bau. Es ist ein reiner Ackerbaubetrieb, wir haben keine eigenen Tiere. Hin und wieder Pensionspferde oder vorübergehend 60 Mutterkühe des Nachbarn.
La Oueyte ist sehr artenreich: Stephanie hat bisher auf den ungedüngten Wiesen 28 verschiedene wilde Orchideenarten gefunden, kartografiert und fotografiert. Wir pflegen 5 km Hecken diverse alte Eichenwälder.
Die Produkte des Betriebes verkaufen wir über Agribio, eine Genossenschaft der hiesigen Biolandwirte.

Wir (Stephanie und ich) sind 2001 ausgewandert und bewirtschaften den Betrieb allein ohne fremde Hilfe. Unser Betrieb ist von Ecocert Bio zertifiziert. Wir haben ein grosses Wohnhaus und daher fast immer Gäste bei uns.

Seit mehr als drei Jahren berichten wir fast täglich über unsere Arbeit und Erfahrungen in unserem Auswandererblog. Die Site wird täglich von 1000 Leuten aus aller Welt besucht.

Unseren früheren Hof in der Schweiz haben wir an unseren Sohn Kilian abgetreten (www.suberg.ch).

Wir hoffen noch möglichst lange auf La Oueyte weiterzubauern.
Wir haben uns einer bäuerlichen, tier- und umweltgerechten Landwirtschaft verschrieben und jahrelang auch politisch dafür gekämpft. Wir wissen, dass diese Landwirtschaft im Rahmen der Europäischen Union möglich ist und setzen uns daher auch für einen EU-Beitritt der Schweiz ein.