AUSWANDERERBLOG

Gelesen…

Posted in Von Tag zu Tag by ruedibaumann on Dezember 28, 2008

Ich weiss nicht ob die kalte Bise, der hartnäckige Hochnebel oder die Literaturbesprechung im Fernsehen der Grund war, dass ich mich entschlossen habe den Roman „Gut gegen Nordwind“ des oesterreichischen Autors Daniel Glattauer zu lesen. Und ich habe es nicht bereut, ganz im Gegenteil, ich bin fasziniert von der intelligenten Liebesgeschichte zwischen Emmi und Leo. Der ganze Roman besteht nur aus Hin-und-her-mails, zufällig begonnen, entwickelt sich ein quicklebendiger Dialog mit viel Sprachwitz und mit skurrilen Einfällen. Eine romantische Liebesgeschichte, ein Onelineflirt der einen nicht schlafen lässt und trotz allem nicht kitschig ist.

Gut gegen Nordwind

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gaby said, on Januar 7, 2009 at 2:59 pm

    Ich habe das Buch auch gelesen, aus einer Affinität heraus, ähnliches erlebt zu haben. Es hat mich inspiriert die vergleichbaren Mail mit dem Mann nachzulesen, den ich – nicht durch Fehler, mehr durch Zufall – in einer Flohmarktbörse kennen gelernt hatte. Die Liebe war gross, die Hürden ebenfalls. Letztere fehlen mir ein bisschen in „Gut gegen Nordwind“

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: