AUSWANDERERBLOG

swissinfo

Posted in Politik by ruedibaumann on Februar 20, 2007

„Es gibt Leute in der Schweiz, zurzeit leider sogar auch im Bundesrat, die arrogant und überheblich die EU als undemokratisches, bürokratisches Monster darstellen. Oder gar als Feind, gegen den es die höchste Freiheit zu verteidigen gilt.

Eine Freiheit, die darin besteht, dass das Alpenland weiterhin Steuerdumping zu Gunsten von superreichen Ausländern und zu Lasten der europäischen Finanzsolidarität praktizieren können will.“

Unsere Zukunft wird europäisch sein oder gar nicht

Warum wir dieser Meinung sind steht in unserer Februar-swissinfo-Kolumne (hier klicken!)

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Harry Wyder said, on März 24, 2007 at 3:40 pm

    Ab zockerei noch und noch. Nach und nach werden die Reichen immer Reicher und die armen immer ärmer. Ich wäre dafür, dass alle nach Einkommen und Vermögen ihre Steuern zahlen sollten, ohne Wenn und Aber. Wie lange schaut das Volk noch zu. Unsere Volksvertreter sollte man bei Wasser und Brot in die Wüste verbannen, den sie vertreten das Volk schon lange nicht mehr.mit freundlichen GrüssenHarry Wyder

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: