AUSWANDERERBLOG

Goya

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Dezember 16, 2006

Die etwa 150 Gemälde von Goya (1746 – 1828) sind für mich der absolute Höhepunkt des Prado Museums. Darunter die Meisterwerke „Die Familie Karls IV“, „Die nackte Maja“, „Die bekleidete Maja“ oder die Spätwerke „Versinkender Hund“ und „Saturn frisst seine Kinder“.
Goya hat in seinem Werk für mich verschiedene Strömungen der späteren Epochen vorweggenommen.
Stellvertretend hier das berühmte Bild „Erschiessung der Aufständischen am 3. Mai 1808“ (Napoleon liess an diesem Datum in Madrid revoltierende Bürger erschiessen).

Die Erschiessung der Aufständischen am 3. Mai 1808

Goya, Leben und Werk