AUSWANDERERBLOG

DPU (Droits de payement unique)

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Dezember 2, 2006

Heute wurden uns – und ich glaube auch allen anderen Bauern in Frankreich-, über die Direction départementale de l’agriculture die seit langem ersehnten europäischen DPU eröffnet. Es handelt sich bei diesen Droits de payement unique um Zahlungsrechte für die nächsten Jahre. Diese EU-Beiträge für die Landwirtschaft sind produktionsunabhängig und basieren auf den Basisjahren 2000 bis 2002.
Wir erhalten künftig für die Bewirtschaftung von 63 ha einen Flächenbeitrag von rund 140 €/ha und für rund 5 ha Brachland 313 €/ha, alles in allem einen jährlichen Beitrag von rund 10 000 € für den ganzen Betrieb
Diese EU-Beiträge sind an eine ganze Reihe von oekologischen Auflagen (conditionalité) gekoppelt wie zum Beispiel die Anlage von Krautsäumen entlang von Wasserläufen (bandes enherbée), Aufzeichnungen über Ensatz von Dünger und Pflanzenschutzmittel, Brachlandflächen, Heckenpflege usw.. Als langjähriger Biobetrieb haben wir, im Gegensatz zu vielen anderen Bauern, keine Probleme mit diesen Randbedingungen.
Die EU-Staaten haben die Möglichkeit, Biobetriebe mit etwas höheren Beiträgen zu unterstützen. Leider macht die gegenwärtige bürgerliche Regierung davon keinen Gebrauch. Wir gehen aber davon aus, dass bei einem Regierungswechsel hin zu den Sozialisten im nächsten Jahr, Umweltleistungen wieder besser honoriert werden!

Die Bauerngewerkschaft Coordination rurale ist sehr skeptisch gegenüber dieser neuen Art der Direktzahlung in Frankreich und Europa!