AUSWANDERERBLOG

Cap Leucate

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on März 31, 2012

Die falaises am Cap Leucat sind eindrücklich. Eine Steilküste würde man ja hier am Mittelmeer nicht gerade erwarten.

Das Gebiet gehört zur Corbières (Departement Aude) und soll zur trockensten Region von ganz Frankreich gehören. Bekannt auch durch seine Orchideenvielfalt.

Orchideen haben wir nicht viele gefunden aber trocken ist es schon…

Dafür gibt es neben den Leuchttürmen auch ein sehenswertes monument historique

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. vered said, on März 31, 2012 at 9:05 am

    Ihr Wandervögel! Ich beneide euch.

    Liken

  2. irena Klein said, on März 31, 2012 at 11:19 am

    Schöööön – in einer Woche bin ich auch im sud-de-la-france! Ist das ein Wachtturm? Eine romanische Kapelle wird es wohl nicht sein mit diesen schiessschartenförmigen Fenstern…

    Liken

  3. RB said, on April 1, 2012 at 9:34 am

    @irena KleinEine forteresse = Festung.Schöne Ferien!RB

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: