AUSWANDERERBLOG

Cantonales

Posted in Politik by ruedibaumann on März 21, 2011

Zusammenfassend lässt sich über die erste Runde der Kantonalwahlen in Frankreich folgendes sagen:
Schlechte Stimmbeteiligung, nur 45% haben sich an die Urnen bemüht (…citoyen aux urnes!)
PS en tête 25%!
Sarkozys UMP erleidet grosse Verluste, kommt nur noch auf 17%
Beängstigend viele FN-Stimmen 15%
Gutes Resultat der Grünen (Europe Ecologie Les Verts) 8%

Für die zweite Runde nächsten Sonntag muss gelten: Keine Stimme für die rechtsnationalistischen Le Pens!

Resultate

Bei uns im Canton Saramon ist bereits im ersten Wahlgang alles entschieden:

Gewählt ist Jean-Pierre Salers (PS)

Die Resultate von Traversères:

Stimmbeteiligung 68%
Parti socialiste 47%
Ecologiste 34%
Communiste 18%

Filmwerkstatt

Posted in Diverses by ruedibaumann on März 20, 2011

La vie rurale

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on März 19, 2011

Im Centre de photographie de Lectoure findet zur Zeit eine Ausstellung zum Thema La vie rurale statt.

Der intellektuelle Bauer…

Das weisse Huhn auf dem Hofplatz…

Sonnenblumenfeld im Laufe des Jahres…

Stadt der Diebe

Posted in Diverses by ruedibaumann on März 18, 2011

Weil er während der nächtlichen Ausgangssperre die Leiche eines deutschen Soldaten nach Essbarem durchsucht hat, wird der 17-jährige Lew sofort verhaftet – auf Plündern steht die Todesstrafe. Nach endlosen Stunden in einer kargen Gefängniszelle….

Leningrad, eine Woche im Winter 1942, während der deutschen Belagerung.

Der historische Roman Stadt der Diebe von David Benioff ist ein sehr spannendes Buch von einem aussergewöhnlichen Geschichtenerzähler. Eigentlich ist es die Geschichte seines Grossvaters, aufgewachsen in Sankt Petersburg, damals Leningrad, von den Einheimischen Piter genannt.

Dunkle Wolken

Posted in Von Tag zu Tag by ruedibaumann on März 17, 2011

Japan Erdbeben, Tsunami, Atomkraftwerkkatastrophe… unsäglich, unerträglich, unfassbar.

Libyen, Kadhafis Bomben auf die eigene Bevölkerung… Untätigkeit oder gar Verrat des Westens?

Elfenbeinküste, Bürgerkrieg… Wir sehen zu und berufen uns auf unsere Neutralität.

Lambedusa, Flüchtlingselend… Wir nehmen das Oel, wir nehmen das Geld aber wir wollen keine Flüchtlinge.

Atomstaat Frankreich

Posted in Politik by ruedibaumann on März 16, 2011

Frankreich setzt seit jeher fast ausschliesslich auf Kernkraftwerke. 58 Reaktoren an 19 Standorten sichern bis zu 80 % die Stromversorgung des Landes. Diese einseitige Abhängigkeit von Kernenergie wurde möglich dank einem politischen Konsens zwischen den rechten und linken Regierungsmehrheiten. Die Sozialisten in Frankreich haben im Gegensatz zum übrigen Europa auch immer auf Atomenergie gesetzt.
So fehlt denn auch in der Bevölkerung eine starke Gegnerschaft gegen les céntrales nucléaires. Nur die Grünen (les verts, Europe écologie) haben sich hierzulande immer gegen Kernenergie ausgesprochen, ohne allerdings je eine breite Gegnerschaft mobilisieren zu können.
Ich bin denn auch immer wieder erstaunt, wie leichtfertig die französische Öffentlichkeit auftretende Störfälle bei einzelnen Atomkraftwerken im Inland zur Kenntnis nimmt (Atomunfall).


Source: ASN, ministère d’Ecologie, Dépéche du midi 15.3.2011

Die Regierung Sarkozy hat sich angesichts der Atomkatastrophe in Japan bisher auch nur zu einer halbherzigen Reaktion durchgerungen: man werde den französischen Atompark im Lichte der japanischen Erfahrungen überprüfen aber selbstverständlich an der Atomenergie festhalten…
Selbst die Förderung von erneuerbaren Energien (Wind, Photovoltaik) ist in den letzten Monaten wegen Budgetrestriktionen wieder ins Stocken geraten!

www.sortirdunucleaire.org

Noir Gascogne

Posted in Bauernland by ruedibaumann on März 15, 2011

Auf unserem Nachbarbetrieb hat es alles was bei uns fehlt! Beispielsweise einen richtigen See. Oder eine ideale Infrastruktur zum Campieren! Aber vor allem hat es Tiere: Pferde, Schafe, Hühner und eben Noir Gascogne, eine alte einheimische Schweinerasse.
Alles natürlich in grosszügiger Freilandhaltung und Bio! Aber sehen Sie selbst:
Au Plapé, Camping a la ferme

Für uns ist es ein idealer Spaziergang (ca. 3 km) um Bioeier zu holen!

Schutzzonen

Posted in Orchideen by ruedibaumann on März 14, 2011

Damit ich bei meinen Fahrten über Feld wirklich keine bald aufblühenden Orchideen (mehr) beschädige, hat Stephanie die besonders wertvollen Exemplare mit Piquets geschützt. Das Traktorfahren wird so langsam zu einem eigentlichen Hindernisparcours…

Ein echter Gentlemanfarmer nimmt Rücksicht auf Fauna und Flora!

Japanische Atomkraftwerke

Posted in Politik by ruedibaumann on März 12, 2011

Japanische Atomkraftwerke sind erdbebensicher!

Sie würden auch einem gewaltigen Erdbeben standhalten, das nur höchstens alle tausend Jahre einmal stattfinden kann!

Dabei werden noch zusätzliche Sicherheitsmargen eingebaut, dass wirklich nichts geschehen kann!

Bei einem Erdbeben werden die Reaktoren automatisch und vorsorglich abgestellt!

Ja, selbstverständlich müssen die abgestellten Reaktoren weiter gekühlt werden, damit sie nicht zu heiss werden.

Wenn die Stromversorgung ganz ausfällt, dann treten Notstromgruppen in Kraft damit die Kühlsysteme weiter funktionieren. Wir haben alles im Griff.

Vorsorglich sollen die Leute im Umkreis von 10 km evakuiert werden. 50’000 Leute bitte (nur vorübergehend und sicherheitshalber) wegfahren. Fenster schliessen!

Der Druck im Reaktorgebäude ist zu hoch. Wir müssen leider etwas Druck ablassen. Die entweichende Radioaktivität ist nur bescheiden… Zudem weht der Wind in Richtung Meer…

Die Kernschmelze ist möglicherweise doch eingetreten… Ihr braucht euch keine Sorgen zu machen…
Da ist nur ein wenig weisser Rauch… eine Explosion des Reaktorgebäudes ist nicht zu erwarten….

Es ist nur die Aussenhülle eingestürzt!

Gute Nacht!

Kernschmelze im zweiten Reaktor

Mühleberg

Das Ende des Atomzeitalters!

Striegeln

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on März 11, 2011

Unkrautkur im Weizenfeld

Hier die Bilder bei der Bearbeitung am 7. Februar.