AUSWANDERERBLOG

Noir Gascogne

Posted in Bauernland by ruedibaumann on März 15, 2011

Auf unserem Nachbarbetrieb hat es alles was bei uns fehlt! Beispielsweise einen richtigen See. Oder eine ideale Infrastruktur zum Campieren! Aber vor allem hat es Tiere: Pferde, Schafe, Hühner und eben Noir Gascogne, eine alte einheimische Schweinerasse.
Alles natürlich in grosszügiger Freilandhaltung und Bio! Aber sehen Sie selbst:
Au Plapé, Camping a la ferme

Für uns ist es ein idealer Spaziergang (ca. 3 km) um Bioeier zu holen!

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Simon said, on März 15, 2011 at 6:50 pm

    Trüffelschweine?

    Gefällt mir

  2. RB said, on März 15, 2011 at 7:31 pm

    @SimonMit den Trüffeln wurde das nichts dieses Jahr. Offenbar war es im Herbst zu trocken und im Winter zu kalt. Wir versuchen es nächstes Jahr wieder…LG

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: