AUSWANDERERBLOG

Noir Gascogne

Posted in Bauernland by ruedibaumann on März 15, 2011

Auf unserem Nachbarbetrieb hat es alles was bei uns fehlt! Beispielsweise einen richtigen See. Oder eine ideale Infrastruktur zum Campieren! Aber vor allem hat es Tiere: Pferde, Schafe, Hühner und eben Noir Gascogne, eine alte einheimische Schweinerasse.
Alles natürlich in grosszügiger Freilandhaltung und Bio! Aber sehen Sie selbst:
Au Plapé, Camping a la ferme

Für uns ist es ein idealer Spaziergang (ca. 3 km) um Bioeier zu holen!