AUSWANDERERBLOG

Landschaft einst und jetzt

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on November 24, 2008

Wingreis ist eine alte Rebbausiedlung am linken Bielerseeufer. Vor hundert Jahren hat es da so ausgesehen…

Wingreis 1908

Inzwischen wurde das Dorf durch die Bahnlinie und die Autostrasse gänzlich vom Seeufer abgetrennt. Als Kompensation wurde dafür ein kleiner Jachthafen angelegt. Kein Wunder, dass die Einheimischen, unterstützt durch Umwelt- und Landschaftsschutzorganisationen seit Jahrzehnten die Verlegung von Bahn und Strasse in den Berg verlangen. Schön wär’s!

Wingreis heute

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. rittiner & gomez said, on November 24, 2008 at 9:46 am

    wie wahr, uns kommen alle motive abhanden.

    Gefällt mir

  2. mattebuur said, on November 24, 2008 at 1:32 pm

    ich fahre aber Zug, warum zum Teufel soll ich in Zukunft noch mehr Tunnelwände anstarren. Dazu ist das Zugfahren heute schon schweineteuer. Das wichtigste für unsere Zukunft, ist das abfackeln der Autos pseudolinker Grüner.

    Gefällt mir

  3. Koni Kreis said, on November 24, 2008 at 3:48 pm

    Ein paar Wörter sollte man in einem Kommentar nie verwenden.Z.B. „zum Teufel“, „schweineteuer“ und „pseudolinke“. Und „abfackeln“ sollte man nicht einmal denken.Gruss Koni Kreis

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: