AUSWANDERERBLOG

700’000’000’000

Posted in Politik by ruedibaumann on September 20, 2008

700 Milliarden Dollar (vielleicht werden es am Schluss auch über 1000 Milliarden Dollar sein) will der amerikanische Präsident in das marode Finanzsystem pumpen. Nach der jahrelangen Abzockerorgie vieler Banker, muss nun wieder mal der Staat dafür sorgen, dass der ausser Rand und Band geratene Kapitalismus nicht wie ein Kartenhaus zusammenfällt. Der Steuerzahler soll’s wieder mal richten! Ironie des Schicksals: ausgerechnet die rechte Bush-Administration, die angetreten war, alles dem „freien“ Markt zu überlassen, muss mit Riesensummen staatlicher Mittel intervenieren, um die Weltwirtschaft von dem Kollaps zu retten. Das hatten wir doch schon mal: Gewinne privat, Verluste dem Staat!

Ich bin gespannt, was unser französischer Präsident Nicolas Sarkozy aus der Finanzkrise für Schlüsse ziehen wird. Bisher hat er dazu (was sonst nicht seine Art ist…) vornehm geschwiegen.

In der Schweiz wird man hoffentlich endlich erkennen, dass das Land nicht durch die EU oder andere finstere Mächte bedroht ist, sondern wenn schon, durch das Klumpenrisiko zweier Grossbanken…

Karikatur le monde , samedi 20 septembre 2008