AUSWANDERERBLOG

Nomen est omen

Posted in Agrikultur, Bauernland, Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Oktober 19, 2014

Mein Familienname Baumann bedeutet Sämann…

IMG_3039

… und der Name ist Programm…

IMG_8350

… von früh bis spät habe ich die ganze Woche gesät

IMG_8366

… und gesät.

IMG_8358

Nomen est omen

IMG_8369

Sag ich’s doch!

IMG_3040

Tagged with:

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. p bossart bl ch said, on Oktober 19, 2014 at 8:06 am

    Eine Woche lang von früh bis spät Gerste gesaet.Jetzt auf gedeihliches Wetter hoffen. Dann kann aus einem Teil der Biogerste ein Bier der Spitzenklsse gebraut werden. Mh Prost. Ersatz für den missratenen Wein 2014.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: