AUSWANDERERBLOG

Der Meister auf dem heissen Blechdach…

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Oktober 12, 2014

Von Zeit zu Zeit müssen die Scheunendächer vom Moos befreit werden…

IMG_8305IMG_8306IMG_8307

Tagged with:

5 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. p bossart bl ch said, on Oktober 12, 2014 at 12:39 pm

    Aber nur Tonziegeldaecher die zu flach sind.

  2. chrigu said, on Oktober 12, 2014 at 1:04 pm

    achtung, das dach könnte einbrechen..

  3. ruedibaumann said, on Oktober 12, 2014 at 1:51 pm

    Es sind Eternitdächer auf der Nordseite.

  4. Koni Kreis said, on Oktober 12, 2014 at 11:21 pm

    Was für ein Werkzeug verwenden Sie denn für die Reinigung des Dachs? Für mich sieht es aus wie ein umgekehrter Besen. Die Profis würden natürlich etwas spritzen gegen das Moos auf dem Dach… Wäre natürlich ein Sakrileg, oder?

  5. ruedibaumann said, on Oktober 13, 2014 at 6:39 pm

    @Koni Kreis
    Gut beobachtet! Ich verwende einen alten Schweizer Stallbesen. Mit dem Stielende löse ich das Moos um es anschliessend mit dem Besen vom Dach zu wischen… Chemie? Warum auch?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: