AUSWANDERERBLOG

Heu am Schärme

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juni 17, 2013

Das ist zwar nicht ganz richtig, weil hierzuland die Rundballen auf dem Feld bleiben. Im Gegensatz zu Quaderballen läuft der Regen schön ab ohne in das Heu einzudringen und die Gärung (Erhitzung!) lauft im Freien problemlos ab.

Ich erinnere mich, dass man früher im Bernbiet nach einem regnerischen Sommer den Heustock wegen drohender Selbstentzündung mit dem „Fiebermesser“ laufend kontrollieren musste.

Mehr als dreissig Tonnen schön trockenes Bioheu hat mir mein Nachbar am Sonntagnachmittag gepresst (65 Rundballen). Jetzt kann ich mit den zweifelhaften Wetteraussichten wiederum etwas gelassener umgehen…

Heu zu verkaufen!