AUSWANDERERBLOG

La grande bouffe

Posted in Comédie française by ruedibaumann on Juli 29, 2007

In Traversères ist Fète locale. Das heisst Concours de pétanque am Samstagnachmittag, grosses Festessen am Samstagabend (apporter votre couvert complet), Bal pour tous bis in die Morgenstunden. Concours de quilles (eine Art kegeln) am Sonntagnachmittag und zum Abschluss Soirée brochettes „coeur de canard“.
Convivialité à la française eben.

Unsere Gemeinde Traversères zählte 1846 noch 237 Einwohner. Dann nahm die Bevölkerung stetig ab und zählte im Jahr 2000, als wir hier sesshaft wurden, gerade noch 63 Seelen! Aber seither, oh Wunder, hat so etwas wie ein kleiner Immobilienboom eingesetzt: es wurden in den letzten fünf Jahren nicht weniger als sieben neue Villen erstellt!
Die schöne Wohnlage (Panoramablick auf die Pyrenäen), bessere Zugs- und Strassenverbindungen nach Toulouse (90 km) und der relative Erfolg der Airbuswerke mit vielen Zulieferbetrieben haben zu diesem Wiedererstarken der früher ausschliesslich landwirtschaftlich geprägten Region geführt!
Auch die Verbreitung des Internets trägt dazu bei, dass Arbeitsplätze nicht mehr an einen festen Standort gebunden sind.
Jedenfalls hat es am Festessen jeweils viel mehr Leute als üblicherweise hier wohnen.

Landschaft von Traversères