AUSWANDERERBLOG

Dörrbohnen

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Februar 5, 2007

Ich habe aus der Schweiz Dörrbohnen mitgebracht. Habe ich zumindest gemeint. Bei näherer Betrachtung der Produktebeschreibung habe ich jetzt allerdings festgestellt, dass diese aus…. China stammen! Inzwischen habe ich zur Kenntnis nehmen müssen, dass sowohl bei der Migros wie bei Coop Dörrbohnen ausschliesslich aus China stammen! Grüne Bohnen übrigens zur Zeit aus Dubai!
Darüber rege ich mich auf, weil ich in der Schweiz während Jahren Jahren mit Erfolg Biobohnen produziert habe, bis der Anbauvertrag plötzlich nicht mehr erneuert wurde, wegen angeblichen Überschüssen…
Wie ist das nun mit der vielgerühmten Regionalisierung der Produktion? Haben die Grossverteiler in der Schweiz nicht versprochen möglichst umweltschonende Produktionsarten zu bevorzugen und unnötige Transporte zu vermeiden?
Ich werde der Sache nachgehen. Mich würde interessieren unter was für ökologischen und sozialen Bedingungen die Dörrbohnen in China produziert werden. Mal sehen was die Grossverteiler dazu meinen….

Dörrbohnen von Coop und Migros

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Reto said, on Februar 6, 2007 at 1:17 pm

    Absolut einverstanden.Das mit China und den Dörrbohnen hab ich zwar gewusst (von Kilian nota bene).Das jedoch bsp. MIGROS das Label „aus der Region“ gross pusht und bewirbt, finde ich gut, aber leider nicht bis in letzer Weise. Schade. Insbesondere, da Dörrbohnen mittlerweilen wohl ein Nischendasein fristen werden betreffend der Nachfrage.Gruss vom …

    Liken

  2. Christoph.S. said, on Februar 11, 2007 at 7:06 pm

    Habe schon mehrmals mit dem Chef der Migros Burgdorf (friedlich) über den absurden Gemüsetourismus gestritten. Beispiele: Zwiebeln aus Tasmanien. Das liegt wohl nicht im Seeland, wohl eher in der Gegend von Neu Seeland… Damit wären wir schon bei den Gala-Äpfeln von dort. Oder sind Ida Red-Äpfel aus Chile gefälliger? Schon bald sind auch Nicola-Kartoffeln aus Israel erhältlich (unser Lädeli im Tessin sagte auf unsere Nachfrage hin, woher die Frühkartoffeln denn stammten, (mit Augenzwinkern) aus Marokko!) Im Coop Burgdorf sind im Moment Grünspargeln aus Mexiko erhältlich. Was regst du dich also so auf wegen der paar Dörrbohnen. Übrigens verkauft Coop auch Produkte aus der Region: Baby (franz. Bébé) Charlotte-Kartoffen aus… deiner Region!

    Liken

  3. RB said, on Februar 11, 2007 at 7:19 pm

    an Christoph.S….als Europäer halte ich nichts von zu kleinlichem Nationalismus. Qualité française ist i.d.R. ok. Schweizer Qualität auch, vielleicht auch made in China, aber eben die oekologischen Transportkosten machen mir Sorgen!LG RB

    Liken

  4. Marianna said, on August 8, 2007 at 5:15 pm

    Die Dörrbohnen aus China nerven mich besonders. Gibt es wirklich keine ausder EU? Früher, vor einigen Jahren, gabes noch im VOLG Schweizer Bohnen, aber in der Zwischenzeit ist es unmöglich welche¨aus der Gegend zu finden.Gruss MB

    Liken

  5. natascita said, on Oktober 3, 2007 at 1:53 pm

    versuchs mal im bioladen: 200g dörrbohnen kosten ca. 10 sfr. also das fünffache der chinesischen od. kenjanischen varainte. dafür sind sie bio und regional.oder aber du dörrst sie selber: dauert im dörrex 10-12 std., 1 kg lebendgewicht ergibt 100g schrumpfbohnen. nachteile: du musst selber abfädeln, der kauf frischer bernerbiobuschbohnen ist teurer und nach dem schrumpfprozedere riecht auch die wohnung entsprechend. trotzdem: es macht spass.

    Liken

  6. fredu said, on November 11, 2007 at 10:09 am

    Ich habe seit Jahrzehnten einen eigenen Hausgarten und pflanze jedes Jahr Buschbohnen sowie Stangenbohnen. Nach meiner Feststellung sind Bohnen etwas vom lohnensten im Garten überhaupt, da sie immer zuverlässigen Ertrag abwerfen, ohne Spritzmittel und weitern grössern Aufwand. Daher sehe ich den Import von Dörrbohnen nicht ein, auch wenn diese billiger sind, jedoch ökologisch ein absoluer Wahnsinn ist.

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: