AUSWANDERERBLOG

Leipzig

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Dezember 9, 2013

Im Herbst 1989 war die Nikolaikirche in Leipzig zentraler Ausgangspunkt der friedlichen Revolution in der DDR mit dem anschließenden Mauerfall in Berlin am 9. November 1989 und der Wiedervereinigung Deutschlands am 3. Oktober 1990.

Jetzt ist schon bald wieder ein Vierteljahrhundert vergangen, und die DDR ist nur noch bei älteren Menschen wirklich präsent. Es wird gebaut und renoviert was das Zeug hält.

Viel weiter zurück erinnert das protzige Völkerschlachtdenkmal. 600’000 Soldaten waren 1812 an der bis zu den Weltkriegen wohl grössten Schlacht beteiligt. 92’000 Soldaten starben und Napoleon Bonaparte erlitt eine entscheidende Niederlage.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: