AUSWANDERERBLOG

Steuerparadies

Posted in Politik by ruedibaumann on April 28, 2012

Manchmal habe ich das Gefühl, das Gerechtigkeitsempfinden einer ganzen Nation sei irgendwie aus dem Gleichgewicht geraten. Seit Jahrzehnten wird den Eidgenossen eingehämmert, das schweizerische Bankgeheimnis sei zum Schutz der Privatsphäre unabdingbar und sozusagen eines der wichtigsten Grundpfeiler der direkten Demokratie! Kein Wunder, dass eine überwiegende Mehrheit der SchweizerInnen das auch noch glaubt.
Klar, das Land und insbesondere seine Banken profitieren davon, dass die Reichsten der Welt ihre Profite unversteuert in der Alpenrepublik verstecken können.
Dass damit sehr viel Geld Ländern vorenthalten wird, die dringend darauf angewiesen wären, scheint in der Schweiz kaum jemand zu interessieren. Die Schweiz schützt Steuerbetrüger aus allen Herren Ländern und die grösste Partei des Landes will das sogar noch in die Verfassung schreiben.

Dass jetzt nach vielen anderen Institutionen der Völkergemeinschaft auch der Europarat, – von vielen als das rechtliche Gewissen Europas hochgehalten -, die Schweiz als das weltweit verwerflichste Steuerparadies verurteilt, sollte doch eigentlich dem hintersten und letzen Normalbürger zeigen, dass endlich ein totales Umdenken zwingend ist. Lieber viel zu spät als gar nie.

Dass sich im Europarat diese Woche sogar linke und grüne schweizerische Abgeordnete gegen die Verurteilung zur Wehr gesetzt haben, empfinde ich nur noch als peinlich.

Zeitwende