AUSWANDERERBLOG

Roman eines Schicksallosen

Posted in Literatur by ruedibaumann on Juni 6, 2017

Ohne Titel 2 (1).jpg

Dafür hat der letztes Jahr verstorbene Imre Kertész 2002 den Literaturnobelpreis erhalten.

http://www.zeit.de/2012/32/L-Kertesz-Roman-eines-Schicksallosen

 

Tagged with:

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. edbaumann said, on Juni 6, 2017 at 1:51 pm

    Müsste man nicht schicksalslos schreiben?

    Anderes Beispiel: hoffnungslos, hoffnung-s-los; ohne Hoffnung Also schicksal-s-los; ohne Schicksal

    LG Ed

    Gefällt mir

    • ruedibaumann said, on Juni 6, 2017 at 3:31 pm

      Habe ich mich auch gefragt… aber nicht getraut einen Literaturnobelpreisträger zu korrigieren bzw. dessen Übersetzerin.

      Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: