AUSWANDERERBLOG

Roman eines Schicksallosen

Posted in Literatur by ruedibaumann on Juni 6, 2017

Ohne Titel 2 (1).jpg

Dafür hat der letztes Jahr verstorbene Imre Kertész 2002 den Literaturnobelpreis erhalten.

http://www.zeit.de/2012/32/L-Kertesz-Roman-eines-Schicksallosen

 

Tagged with:

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. edbaumann said, on Juni 6, 2017 at 1:51 pm

    Müsste man nicht schicksalslos schreiben?

    Anderes Beispiel: hoffnungslos, hoffnung-s-los; ohne Hoffnung Also schicksal-s-los; ohne Schicksal

    LG Ed

    • ruedibaumann said, on Juni 6, 2017 at 3:31 pm

      Habe ich mich auch gefragt… aber nicht getraut einen Literaturnobelpreisträger zu korrigieren bzw. dessen Übersetzerin.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: