AUSWANDERERBLOG

Marciac

Posted in Politik by ruedibaumann on Juli 29, 2015

Wie praktisch jedes Jahr besuchen wir auch heuer das international renommierte Jazzfestival in Marciac https://auswandererblog.ch/?s=marciac

Allerdings gab es dieses Jahr einige Schwierigkeiten. Weil der französische Landwirtschaftsminister Le Foll die Teilnahme an einer Diskussionsrunde angesagt hat, haben militanten Jungbauern der FNSEA kurzerhand alle Zufahrtswege mit ihren grossen Traktoren blockiert. Le Foll ist schlussendlich nicht gekommen und die Festivalbesucher haben die Behinderungen mehr oder weniger gelassen in Kauf genommen. Ich zweifle allerdings daran, dass die Bauern mit ihren nun schon lange anhaltenden Protesten bei der übrigen Bevölkerung viel Sympathien gewinnen.

Die NZZ sieht es so: http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/was-die-wut-der-bauern-ueber-frankreich-aussagt-1.18586614

Ich habe da meine Zweifel, dass ausgerechnet der ungenügende Strukturwandel in der französischen Landwirtschaft Schuld an der Misère sei. Die NZZ behauptet die französischen Betriebe seien schlicht zu klein um konkurrenzfähig zu sein.

Warum, frage ich, werden die Protestaktionen ausschliesslich von der Grossbauerngewerkschaft FNSEA und ihrer Jugendorganisation JA organisiert? Und warum sind ausschliesslich Riesentraktoren auf den Strassen anzutreffen?

IMG_4706

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: