AUSWANDERERBLOG

d’Artagnan 1611 – 1673

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Juli 31, 2015

Der Musketier d’Artagnan https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_de_Batz-Castelmore_d’Artagnan begegnet einem in Frankreich auf Schritt und Tritt. Berühmt wurde d’Artagnan durch den Roman „Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas. Unzählige Statuen, u.a. auf der Escalier monumental d’Auch, in Condom, in Paris, aber auch in Maastricht/Niederlande zeigen den unerschrockenen Kämpfer.

Geboren wurde er um das Jahr 1611 im Schloss Castelmore in Lupiac (https://de.wikipedia.org/wiki/Lupiac) im Gers. Das kleine Städchen  in der französischen Provinz kämpft mit Abwanderungsproblemen (1850 noch 1400 Einwohner, jetzt noch knapp 300) und gibt sich redlich Mühe, den ruralen Tourismus  mit Hilfe ihres berühmten Sohnes etwas anzukurbeln. Es gibt ein Musée d’Artagnan, eine Boutique des Musquetaires, einen Place d’Artagnan usw.

Am Sonntag 9. August findet in Lupiac ein grosses Fest statt. Dabei soll la premiere route équestre, „La Route Européenne d’Artagnan“ eröffnet werden. 4000 km Reitweg sollen die Länder Frankreich, Belgien, Niederlande, Deutschland und Italien miteinander verbinden. Selbstverständlich wird auch wieder eine grosse Statue eingeweiht: d’Artagnan diesmal hoch zu Ross!

IMG_4716 artagnan (1)

IMG_4695

Musketiere in Condom