AUSWANDERERBLOG

Rare averse

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 27, 2013

Immer wieder vereinzelte Regenschauern lassen es nicht zu, dass ich endlich mit dem Heuet beginnen kann.
Also vertreibe ich mir die Zeit mit Strassenbörtli mähen.

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Koni Kreis said, on Mai 27, 2013 at 10:09 pm

    Mag das kleine Pfupferli denn das hohe Gras schneiden? Es tut mir fast ein bisschen leid, wo doch seine Brüder nur den Rasen ums Einfamilienhaus mähen müssen. Es hat dann jedenfalls einen Ölwechsel und das sorgfältige Schleifen der Messer verdient.Leider haben Sie ja keinen Motormäher mehr.(;-)) Koni Kreis

    Liken

  2. Chr said, on Mai 28, 2013 at 7:59 am

    …a straight story…

    Liken

  3. JT said, on Mai 28, 2013 at 4:38 pm

    wirklich eine schöne Bilderstrecke. So viel Muße hätte ich auch gern…

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: