AUSWANDERERBLOG

Artisanat

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Februar 8, 2010

Die erste Etappe ist geschafft: Dachstuhl ist repariert und die Nordseite des Daches nach allen Regeln der handwerklichen Dachdeckerkunst fertiggestellt. Jetzt warten wir auf die Lieferung der 80m2 Solarpanels für die Südhälfte des Daches und der Ondulatoren (Stromumwandler). Der Photovoltaïk-Boom in Frankreich hat dazu geführt, dass zur Zeit offenbar für gewisse Materialien Lieferengpässe entstanden sind.

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Franz Schweizer said, on Februar 10, 2010 at 8:49 pm

    Sehr geehrter Herr BaumannWerden die Ziegel eigentlich nirgends befestigt – sieht schon eindrücklich aus!Alles Gute!Franz Schweizer

    Liken

  2. RB said, on Februar 10, 2010 at 9:59 pm

    @Franz SchweizerNur die Rundziegel auf der First und die untersten über der Traufe werden mit etwas Mörtel befestigt.Gruss RB

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: