AUSWANDERERBLOG

Ferme gascogne

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Februar 1, 2010

Das ist die Ferme „La Bayle“ der Familie Liares, ein typischer Bauernhof in der Gascogne. Jean-Michel hat den Hof vor etwa zwölf Jahren von seinen Eltern übernommen. Er bewirtschaftet rund 150 ha Fläche und betreut 60 Mutterkühe (Blonde aquitaine). Auf dem bewässerbaren Teil wird Körnermais angebaut, daneben Brot- und Futtergetreide, Raps, Sonnenblumen und gelegentlich Févéroles. Ein ansehnlicher Teil des Hofes wird als Gras- und Weidefläche genutzt. Etwa 200 Enten, Gänse und Hühner in Freilandhaltung und ein grosser Garten vervollständigen das Bild des bäuerlichen Familienbetriebes. Jean-Michel Liares ist im Nebenamt Maire de Traversères.