AUSWANDERERBLOG

Viel Wasser

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Februar 21, 2018

Die anhaltenden Niederschläge der letzten Tage haben den Fluss Gers ansteigen und teilweise über die Ufer treten lassen https://de.wikipedia.org/wiki/Gers_(Fluss)   Jetzt ist aber schönes Wetter angesagt.

IMG_9375

Tagged with:

Zu renovieren…

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Januar 9, 2018

Trouvaillen im Gers…

Tagged with:

Am Wegrand…

Posted in Bauernland by ruedibaumann on Mai 16, 2017

im Gers, Gascogne

IMG_8330.jpg

IMG_8331.jpg

IMG_8332.jpg

Tagged with:

Der Arrats

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on August 22, 2016

Der Arrats ist ein Fluss im Süden von Frankreich. In der Schweiz würden wir eher Bach sagen. Er entspringt offiziell bei Lannemezan auf dem Plateau von Lannemezan. Hier wird er vom Canal de la Neste abgezweigt und das Wasser rund 30 Kilometer über den Canal de la Gimone et de l’Arrats bis zu seinem natürlichen Ursprung transportiert. Er fließt generell in Richtung Norden und mündet nach insgesamt 162 Kilometern im Gemeindegebiet von Saint-Loup als linker Nebenfluss in die Garonne.

Die zwei kleinen Gewässer die unseren Hof abgrenzen (Ruisseau de La Oueyte und Ruisseau d’Embarrut) fliessen in den Arrats. Das heisst, fliessen tun sie nur in der Winterzeit, im Sommer sind sie, wie jetzt, meistens ausgetrocknet.

Der Arrats ist in unserer Gegend ein schön mäandrierender natürlicher Flusslauf, der hin und wieder nach starken Regenfällen auch die angrenzenden Felder überschwemmt.

Das schöne Tal des Arrats kann man vom an einem Südhang gelegenen Dorf  Castelnau-Barbarens aus gut überblicken.

IMG_7125.jpg

IMG_7130.jpg

Blick gegen Norden, Pyrenäenkette im Dunst.

Tagged with:

Wandern in Lectoure und La Romieu

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on Dezember 12, 2015
Tagged with:

Es gibt nichts Schöneres…

Posted in Bauernland by ruedibaumann on November 22, 2014

… zur Zeit als ein Velotürli bei spätsommerlichen Temperaturen durch die sanfte Hügellandschaft der Gascogne! Farbige Eichenwälder, zart-grüne Farben von keimenden Getreidepflanzen, speckig-glänzende Ackerfurchen, abgeerntete Körnermaisfeldern. Es gibt sie glücklicherweise noch, die intakten Landschaften so weit das Auge reicht…

IMG_3309

IMG_3313

 

Tagged with: ,

Begegnung auf dem Felde

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 3, 2014

Bild

Gers, Land der Gänse und Enten (bei Montferran)

Tagged with: ,

Von Orchideen umzingelt…

Posted in Orchideen by ruedibaumann on April 22, 2014

Rund um Haus und Hof

Im Süden – Orchis Purpurea

01

Im Westen – Orchis purpurea

02

im Nordwesten – Orchis purpurea

03

und zur Abwechslung mal Orchis simia (auch Nordwest)

04

ein paar Schritte weiter wieder Orchis purpurea – wir sind jetzt schon ziemlich im Norden

05

im Norden – Orchis purpurea

06

Im Nordosten – Orchis purpurea

07

Im Osten – Ophrys lutea (die kleinen gelben Blümlein)

08

Und wieder im Süden – Orchis purpurea

09

 

Tagged with: , ,

Osterspaziergang

Posted in Orchideen by ruedibaumann on April 20, 2014

Besuch bei einem befreundeten Fotografen und Biologen
Laurent Bessol, Publikationen: http://www.cnature.fr/

In einem kleinen Dorf im Gers mit wunderbarem Blick über die hügelige Landschaft

Bild

Auf einem Rundgang in den benachbarten Hügeln

Bild

Laurent zeigt uns ein paar Orchideen, die wir bei uns nicht finden

Ophrys sulcata (gefurchte Braune Ragwurz):

Bild

Serapias lingua x vomeracea:

Bild

Und zum Abschluss la vedette du jour: Ophrys miroir = Spiegel-Ragwurz.

Das ist eine sensationelle Entdeckung, denn bisher wurden im ganzen Gers nur gerade vier Exemplare gefunden.

Aber Achtung: ab heute wird die Suche in unseren Magerwiesen intensiviert.

Bild

Tagged with: , ,

Velotürli in der Gascogne

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on April 14, 2014

Bild

Intakte Landschaften, schöne Heimetli, fast wie im Mittelalter…

Bild

 

…der Geruch der Äcker, blühende Rapsfelder, in einem Wort: traumhaft!

 

IMG_0984

Tagged with: , ,