AUSWANDERERBLOG

Couvre-feu!

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Januar 13, 2021

Couvre-feu tönt sehr kriegerisch und bedeutet hier in Frankreich Ausgangssperre. Verhängt wir die Ausgangssperre von der Regierung, wenn die Corona-Ansteckungen gewisse Grenzwerte überschritten haben. Zur Zeit gilt die Ausgangssperre für das ganze Land in der Regel ab 20 Uhr, zum Teil schon ab 18 Uhr. Wie die Regionalmedien melden, wird heute bekannt, ob für das Département Ariège hier im Südwesten neu couvre-feu ab 18 Uhr gelten soll. Sonst ist die ganze Region Okzitanien zumindest zur Zeit nur unterdurchschnittlich betroffen. Da die Restaurants und Kulturveranstaltungen ohnehin landesweit geschlossen sind, besteht ja kein Anlass, am Abend auszugehen… Wie überall sind auch hier die Impfaktionen angelaufen und wir sind zuversichtlich, dass die Pandemie endlich abflaut!

Nachtrag am 15. Januar 2021:

In Frankreich wird die Ausgangssperre verschärft: Ab Samstag gilt eine landesweite Ausgangssperre ab 18 Uhr statt wie bisher ab 20 Uhr. Ausserdem sollen die Kontrollen für Einreisende verschärft werden. Einreisende aus Nicht-EU-Staaten müssen künftig einen negativen PCR-Test vorlegen und vorsorglich eine Woche lang in Quarantäne gehen.