AUSWANDERERBLOG

Flurbegehung

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Januar 7, 2021

In Südwestfrankreich hat es letzte Woche stark geregnet. Zahlreiche Flüsse und Bäche sind über die Ufer getreten. In unserer Gemeinde Traversères wurde in einer Nacht nicht weniger als 70 mm Niederschlag gemessen! Zahlreiche Erosionsgräben in den Feldern zeugen von den Ereignissen. Die erste Flurbegehung nach dem Aufenthalt in der Schweiz ist für uns jeweils sehr spannend. Fazit: Wir sind noch mal davongekommen…

Das Ende Oktober, anfangs November gesäte Wintergetreide präsentiert sich gut. Wegen der Nässe ist allerdings ein Hackstriegeln noch lange nicht denkbar!

Schlechter sieht es allerdings auf anderen abgeernteten Äckern aus…

Das lässt sich aber korrigieren. Auf dem spät geernteten Sojafeld werden wir im Frühling Luzerne anbauen. Ich freue mich schon! Und schliesslich ist dank unserer Nachbarin den Wassereinbruch in unseren „Salon“ schon wieder getrocknet!