AUSWANDERERBLOG

The Color of Water

Posted in Literatur by ruedibaumann on Oktober 24, 2016

Ich bin eingetaucht in das Amerika der 40er, 50er, 60er Jahre, genauer an die Ostküste der USA, New York, Delaware, Virginia, North-Carolina. Natürlich nur lesend. Das Buch von James McBride, übrigens schon 1996 erschienen, „Die Farbe von Wasser“hat mich fasziniert. Der Autor erzählt darin liebevoll und mit viel Respekt das ausserordentliche Leben seiner Mutter, die als Kind mit ihrer jüdischen Familie aus Polen in die USA flüchtet und mit 17 allein nach New York geht, um dort einen Schwarzen zu heiraten. Es ist eine ergreifende Biographie einer mutigen Frau, die sage und schreibe in einem ausschliesslich schwarzen Viertel von Queens 12 Kinder grossgezogen hat.

IMG_7454.jpg

Ich lese sehr gerne Biographien, weil ich jeweils auf dem Netz im Detail die Orte der Handlungen ansehen kann. Ich ziehe Rückschlüsse auf jeweiligen geschichtlichen Ereignisse jener Zeit und vergleiche mit meinen eigenen Lebenserfahrungen. Lesen tut gut!

Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: