AUSWANDERERBLOG

Im wahrsten Sinne: eine AUTObiografie

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on April 17, 2014

Ich bin ja nicht gerade ein Autofreak, aber trotzdem sind wir, – gerade hier in der France profonde -, auf einen fahrenden Untersatz angewiesen. Und weil unser Peugeot 307 SW inzwischen über 200’000 km auf dem Zähler hat und grössere Reparaturen anstehen, müssen wir uns zwangsläufig wieder mal mit einem Autokauf beschäftigen. Die Evaluation läuft.

Gute Gelegenheit Rückschau zu halten auf unsere AUTObiografie:

Früher wollte ich Rennfahrer werden und habe bereits auf den abgeernteten Heufeldern mit dem legendären Citroen traction avant meines Grossvaters geübt…

Bild

Schade dass wir den Oldtimer nicht irgendwo aufbewahrt haben!

Mit 18 habe ich die Fahrprüfung bestanden (übrigens erst im zweiten Anlauf, weil ich nicht rechts und links unterscheiden kann). Gelernt habe ich auf dem Citroen ID, der auch meinem Grossvater gehörte, der selber aber nicht mehr fahren durfte und daher meine Chauffeurdienste schätzte…

Bild

Später habe ich zusammen mit meinem Schwiegervater und Schwager den Motor eines ID’s in einen anderen ID eingebaut… (das konnte man damals noch…)

Unser erstes eigenes Auto war (nach viele 68er-Autostop-Reisen durch ganz Europa), wie könnte es anders sein, ein roter 2CV…

Bild

Dann kam das erste Familienauto: Renault 14, der uns innert sechs Jahren regelrecht weggerostet ist!

Bild

1985 haben wir den hier abgebildete Nissan Prairie gekauft. Damit haben wir später unsere Habseligkeiten nach Frankreich gezügelt und seit 2002 ist dieser 4 x 4 ein ideales Betriebsfahrzeug für den harten Einsatz über Stock und Stein!

Bild

In den letzten 12 Jahren hat uns der Peugeot 307 SW gute Dienste geleistet, aber jetzt beginnt er zu stottern.

Bild

Zur Diskussion stehen jetzt diverse Hybridfahrzeuge, Toyota Prius, Peugeot 3008, VW… 

Wer kann was empfehlen?

 

Tagged with: , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Martin said, on April 17, 2014 at 10:30 am

    „(übrigens erst im zweiten Anlauf, weil ich nicht rechts und links unterscheiden kann)“

    Tja, und das wird ja auch immer schwieriger … 😉

    Gruß
    Martin

    Ach ja, Autos. Mein VW Transporter hat jetzt schon 33 Jahre, km weis ich nicht. Aber da wolltest Du Dich auch nicht mehr reinsetzen. Läuft wie ein Uhrwerk 😉 wenngleich auch nicht mit dem ersten Motor. Solche Autos baut heute keiner mehr. Unter Sicherheitsaspekten aus heutiger Sicht allerdings eine Katastrophe.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: