AUSWANDERERBLOG

Der Verdingbub

Posted in Diverses by ruedibaumann on Dezember 20, 2011

Der Verdingbub

Ein Film von Markus Imboden

Basierend auf 100’000 wahren Geschichten erzählt der Film in bewegenden Bildern das Schicksal von Max, der als Waisenkind auf einem Bauernhof im Emmental verdingt wird.

Der Film leistet meines Erachtens einen wichtigen Beitrag an die historische Aufarbeitung eines dunklen Kapitels der schweizerischen Sozialgeschichte.

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. Sergio Sardella said, on Dezember 20, 2011 at 4:48 pm

    Verdingbub – für mich DAS Schweizer Unwort des Jahres 2011…Unter dem schon eher harmlosen Label VERDINGBUB versteckt sich eine helvetische Verniedlichung für ein tabuisiertes Phänomen, das Herr und Frau Schweizer heute im Kopf eher unter Menschenhandel, moderne Sklaverei oder körperliche, sexuelle und psychische Ausbeutung unmündiger Minderjähriger in die dunkelsten Ecken Afrikas oder mit autoritären Regimes in Afghanistan, Pakistan, China und einiger südamerikansichen Bananen-Republiken assozieren möchte.Nein, das ist Alles im heilen, neutralen, pazifisitischen und vorbildlich sauberen Heidiland des letzten Jahrhunderts passiert – Swiss Made quasi…ein Label das man dem Unwort VERDINGBUB unbedingt mit auf den Weg geben sollte…Gruss aus EmmenBRONX & „Wenn höt ned schpensch, denn schpensch!“www.sergio-sardella.ch

    Gefällt mir

  2. geissepuur said, on Dezember 21, 2011 at 2:47 pm

    tja lieber sergio in deinen komischen und vielleicht lustigen oder gar satirischen darbietungen magst du ja allenfalls qualitäten zu tage fördern – überspitztes darstellen mag ja in deinem metier auch seine berechtigung haben aber wenn du einen blog kommentar verfasst solltest du in deinen äusserungen doch etwas näher an den realitäten agieren denn der comicer kann sich auch zu masslosen und dümmlichen vergleichen versteigen womit er sich dann selbst disqualifiziert – oder einfacher gesagt – itz schpenschaber richtig!

    Gefällt mir

  3. Sergio Sardella said, on Dezember 22, 2011 at 4:23 pm

    Geissepuur sprich mal mit Direktbetroffenen Verdingbuben und urteile dann, ob ich übetreibe. Das ich spinne, das ist für mich normal.Komiker sein, ist oft auch eine ernste Angelegenheit.

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: