AUSWANDERERBLOG

In der sibirischen Taiga

Posted in Literatur, Uncategorized by ruedibaumann on April 9, 2019

Der Debutroman der russischen Schriftstellerin und Filmemacherin Gusel Jachina „Suleika öffnet die Augen“ trifft mitten ins Herz, wie viele RezensentInnen schreiben https://www.perlentaucher.de

Die Autorin lehnt sich an die herzzerreissende Geschichte ihrer Grossmutter an, einer tatarischen Bäuerin. Es ist die Zeit um 1930, Stalin enteignet und entrechtet, um die Industrialisierung voranzutreiben, millionenfach die sogenannten Kulaken (selbstständige Bauern und Bäuerinnen) und verbannt sie in die sibirische Taiga.

Ein meisterhaftes Debüt, das in 31 Sprachen übersetzt wurde! Starke Frauen in dunklen Zeiten!

Gulag

Gulag, Lagerstandorte

Tagged with:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: