AUSWANDERERBLOG

Reise durchs Land der Gilet Jaune

Posted in Politik by ruedibaumann on Dezember 10, 2018

Auf der Rhonetalautobahn sind zahlreiche Ein- und Ausfahrten gesperrt. Viele poids lourd fahren am Sonntag weil sie wegen den Gilets Jaunes Manifestationen am Samstag nicht fahren durften. Von Autobahnbrücken winken Schülergruppen in Gelbwesten. Zahlreiche Autofahrer haben ihre Gelbweste gut sichtbar hinter der Frontscheibe drapiert um ihre Solidarität mit dem Mouvement zu demonstrieren oder zumindest um an den Peages und Rondpoints problemlos von den Manifestanten durchgewunken zu werden. In Montpellier ist die Autobahn bis nach Bezier vollständig abgesperrt. Weil die Force de l’ordre die Trasseeschäden verursacht durch die Palettenfeuer zuerst reparieren und die Nägel entfernen müssen. Die Umleitung ist nur mangelhaft signalisiert: wir stecken im Centre historique von Montpellier fest…. das blöde Navi leitet uns immer wieder auf die A9 und weiss es ja nicht, dass verschiedene Ein- und Ausfahrten gesperrt sind. Abseits der Autobahn werden an grösseren Kreiseln die Autofahrer nur kurz angehalten. Polizei und Manifestanten haben sich offenbar abgesprochen. Viele Opportunisten wollen von den sozialen Unruhen profitieren. In unserem Departements-Hauptort Auch haben Landwirte den Place de la Libération mit Mist überdeckt. Ihre Forderungen sind diffus. Etwa gegen das Glyphosat-Verbot? Oder andere sind gegen die Unterzeichnung des Migrationsabkommens der UNO. Linke und rechte Politiker und Intellektuelle wollen die Gilets Jaunes für ihre Ziele vereinnahmen. Bereits gibt es Sondierungen, dass die Gilets Jaunes bei den Europawahlen 12 % der Stimmen holen könnten….

Am Abend auf France 2: Massives Polizeiaufgebot hat in Paris noch schlimmeren Vandalismus verhindert. Tausend Demonstranten wurden vorsorglich festgenommen und vorübergehend festgehalten. Dagegen gibt es grosse Schäden und Plünderungen in Bordeaux und Toulouse. Am Montagabend will sich Präsident Macron (endlich) mit einer TV-Ansprache an das französische Volk wenden und Massnahmen ankündigen.

Affaire à suivre!

Gilet Jaune

Tagged with:

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Andreas Willy Rothenbuehler said, on Dezember 10, 2018 at 3:57 pm

    Danke für Deinen Bericht.
    Hoffentlich wirst Du dafür auch subventioniert. Schließlich bekommt Wanner und Supino für jede zu gestellte Zeitung 25 Rappen Subventionen. Nur hat der Einheitsbrei keinerlei Chuscht.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: