AUSWANDERERBLOG

Waldwege pfaden

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Januar 28, 2015

Die wenig benutzten Wanderwege haben die Tendenz, innert kurzer Zeit wieder zuzuwachsen. Diverse Ginsterarten, Brombeeren, meterhohe Gräser versperren die Waldwege, wenn man nicht alle zwei drei Jahre entbuscht.

Vorher…

IMG_3756

Einsatz von Motorsäge, Heckenschere, Broyeur…, auf dass die Orchideen wieder spriessen!

IMG_3747

 

Nachher…

IMG_3757

Tagged with: ,

2 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Koni Kreis said, on Januar 28, 2015 at 11:05 pm

    Wohin geht denn all der Buschschnitt? Ins Unterholz auf einen Haufen? Häckseln mit dem Broyeur? Verbrennen geht wohl nicht?

  2. ruedibaumann said, on Januar 29, 2015 at 9:00 am

    Kleingehäckselt mit dem Broyeur bleibt alles an Ort.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: