AUSWANDERERBLOG

Broyen

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Juli 28, 2014

Broyen ist französisch und bedeutet Pflanzenreste (Stroh, Getreidestoppeln, Gras, Luzerne usw.) häckseln, damit diese anschliessend als Gründüngung in die Ackerkrume eingearbeitet werden können. Da sich seit einem Jahr praktisch kein Heu mehr verkaufen lässt broye ich auch grössere Luzerneflächen. Dafür habe ich seit zwölf Jahren keine Düngemittel zugekauft, auch keine organischen Dünger (z.Bsp. buchon de plume) die im Biolandbau zugelassen wären.

IMG_2298

Tagged with: