AUSWANDERERBLOG

Quatorze juillet

Posted in Uncategorized by ruedibaumann on Juli 14, 2014

Der 14-Juillet wird bekanntlich jeweils mit einem eindrücklichen Defilee mit grossem Pomp auf den Champs Élisées gefeiert. Dieses Jahr wird insbesondere an den Ausbruch des Grande guerre vor hundert Jahren erinnert. Nicht weniger als 80 Nationen, Freund und Feind, sind mit uniformierten Delegationen am Defilee beteiligt, das von der halben Nation am TV verfolgt wir.

Farbenfrohe Uniformen, Kampfjets, Helikopterballett, Panzer, Lufttabwehr, Militärmusik, Friedenstauben… Frankreich ist stolz auf seine Armee. Es gibt kaum kritische Töne. Man sieht l’armée française vor allem als Friedensinstrument im Einsatz in verschiedensten Konfliktgebieten dieser Welt. Auch wenn es sich inzwischen um eine  Berufsarmee handelt ist ihre Notwendigkeit meines Erachtens sehr viel weniger bestritten als beispielsweise die der schweizerischen Miliztruppen. Soldaten die ihren Einsatz in Afrika mit dem Leben bezahlen, werden jeweils mit grosser Anteilnahme der Bevölkerung und der  Regierung mit grossen Trauerfeiern geehrt.

Ohne Titel (1)

 

 

zu (1)

 

Tagged with:

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Koni Kreis said, on Juli 14, 2014 at 11:56 am

    Als Puurebueb finde ich besonders bemerkenswert, wie es die Pariser Gärtner geschafft haben, die hohen Bäume an den Champs-Elysées in rechteckige Form zu schneiden.
    kk

    Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: