AUSWANDERERBLOG

Es ist trocken

Posted in Agrikultur by ruedibaumann on Mai 11, 2011

Es ist sehr trocken im Südwesten Frankreichs. „La sècheresse s’agrave, les agriculteurs inquiets“ titelt Le Monde. Und in der Tat haben bereits 17 Departemente Wasserrestriktionen erlassen.
Der Futterertrag in der laufenden Heuernte ist sehr schlecht und die Getreidefelder leiden unter der Trockenheit. Die keimenden Maispflanzen müssen schon rund um die Uhr bewässert werden.
In unseren Getreideäckern haben sich schon anfangs Mai tiefe Spalten gebildet. Wir werden dieses Jahr wohl kleinere Brötchen backen…

Dabei war der gleiche Ackerboden am am 6. Februar noch so wunderbar krümelig…

No Responses Yet

Subscribe to comments with RSS.

  1. irena Klein said, on Mai 12, 2011 at 7:55 am

    „…….. trink o Auge was die Wimper hält, von dem goldnen Ueberfluss der Welt! “ Ist von Rilke, soviel ich mich erinnere. Vorsommerliche Grüsse nach Südwest, Irena K.

    Liken

  2. irena Klein said, on Mai 12, 2011 at 7:57 am

    Ich meinte den Kommentar natürlich zu den allerschönsten Blumenwiesen und nicht etwa ironischerweise zur Trockenheit…….

    Liken

  3. RB said, on Mai 12, 2011 at 8:08 am

    @Irena KleinAbendlied von Gottfried Keller (gemäss Google) http://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_KellerHerzlichRB

    Liken

  4. irena Klein said, on Mai 13, 2011 at 9:35 am

    Merssi viumau!! Rilke ist manchmal zu allgegenwärtig. Werde nachschauen – Gruss, IK

    Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: