AUSWANDERERBLOG

Naturnahe Landwirtschaft in Frankreich

Posted in Agrikultur, Bauernland, Politik by ruedibaumann on Oktober 23, 2021

Seit wir hier in Frankreich bauern (20 Jahre), haben in unserem Departement nicht weniger als 30 % der Bauern auf biologische Landwirtschaft umgestellt. Die Eichenwälder in der Region laden dazu ein, auch Schweine wieder im Freien zu halten.

Man muss schon gut hinschauen, dass man die schwarzen Porc de Gascogne in den Eichenwäldergehegen erkennt…

Aber auch im Feldbau tut sich einiges: Das Pflanzen von Baumreihen in die Ackerflächen wir gefördert und erhöht die Biodiversität! Obstbäume aller Art, Kastanienbäume, Nussbäume, Mandelbäume usw. werden in vielen Regionen die Ackerflächen bereichern

Schade, dass der Schweizer Bauernverband immer noch meint, die Zukunft liege in der Massentierhaltung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: