AUSWANDERERBLOG

Die Schwelle zum Paradies

Posted in Patrimoine et architectures by ruedibaumann on September 18, 2011

„La soglia del paradiso“ (Die Schwelle zum Paradies), so bezeichnete der Maler Giovanni Segantini, der hier einige Jahre überwinterte, Soglio. Von diesem alten, auf einer sonnigen Hangterasse 1090 m.ü. M. gelegene Dorf hat man einen einzigartigen Blick auf das darunterliegende Tal und die majestätischen Gipfel der Sciora-Gruppe auf der anderen Seite.

Soglio ist Ausgangspunkt vieler Wanderungen zum Beispiel in die Edelkastanienwälder des Bergell.

Üppige Gärten mit Mauern und winzige Plätze mit Brunnen und Waschbrunnen geben diesem Bergdorf ein italienisches Flair!

Wir sind zum ersten Mal im Bergell und sind beeindruckt! Wer einmal kommt, kehrt wieder!
Vom 1. bis 16. Oktober 2011 findet übriges das 7. Kastanienfestival im Bergell statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: